Menü Menü

Experte im Bereich Sport und Fitness

Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen Wurzeln hat er in der Chemotechnik und der Elektronik. Als Kampfschwimmer nahm er in etlichen Auslandseinsätzen der Bundeswehr teil. Helmut Erb war in diversen führenden Positionen tätig – unter anderem als Chef der Ausbildung der Kampfschwimmer, Minentaucher, Kampfmittelbeseitiger und Boarding-Soldaten der Marine. Zudem gehörte er zum Krisen-Interventionsteam, das bei Posttraumatischen Belastungssituationen in und nach Krisenfällen zum Einsatz kommt – etwa nach den Anschlägen am 11.09.2001 in New York.

Mehrere Jahre lebte Helmut Erb in den USA. Dort durchlief er als erster Deutscher die Ausbildung der legendären amerikanischen Navy-Seals. Während seiner Dienstzeit in einem Seal Team wurde er unter anderem Experte für Survival in unterschiedlichen Klimazonen (Dschungel, Wüste, Arktik). Von den Navy Seals übernahm er sein Lebensmotto: Können, Disziplin und Bescheidenheit. Dieses hat ihn sowohl im Sport als auch bei anderen Grenzerfahrungen immer begleitet.

Außerdem gewann er als Leistungssportler etliche Medaillen in Extremsportarten wie zum Beispiel Wüsten- und Bergmarathon und Vielseitigkeitswettbewerben wie Paracross (Geländelauf, Schießen, Schwimmen, Fallschirmzielspringen). Er gilt heute als einer der Experten für Sport, Outdooring, Naturerfahrung (Natural Living), Survival-Training und Gewaltmanagement. Beim Verlag Ueberreuter erschienen von ihm die Bücher „Gewalt in der Schule“ und „Focus Drogen“.

Helmut Erb lebt mit seiner Familie und einer Hand voll Kleinvieh an der Ostsee und am italienischen Mittelmeer. Heute sucht er außer beim Sport seine Herausforderungen im ökologischen Weinbau. Er ist unter anderem Mitglied von Slow Food und engagiert sich im europäischen Artenschutz. Darüber hinaus gilt seine Leidenschaft dem Kochen und den Naturwissenschaften.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten