Top Thema: Intelligenz
© Fotolia | pixel dreams

Als intelligent kann man jemanden bezeichnen, wenn er in der Lage ist, für ein bestimmtes Problem eine Lösung zu finden, die möglichst effektiv ist. Sind Sie kreativ, werden Sie für eine Problemlösung Querverbindungen zu bereits Bekanntem herstellen und nicht sofort fragen, ob Ihr Ergebnis praktischen Nutzen bringt. Mehr zum Thema "Intelligenz" erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Aktuellste News
Neueste Wissensbeiträge
  • Tipps aus der Naturapotheke gegen Reisedurchfall 

    Sicherlich möchten Sie die schönsten Tage im Jahr nicht unbedingt auf dem stillen Örtchen verbringen. Denken Sie daher bereits beim Packen Ihrer Reiseapotheke an Medikamente gegen Durchfall. Welche natürlichen Mittel Sie dabei auf keinen Fall vergessen sollten, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Bewährt haben sich vor allem gerbstoffhaltige Pflanzenextrakte wie Uzara oder Blutwurz. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Flüssigkeitsverluste am besten ausgleichen.

  • Kohl: Vitaminreiches Gemüse in verschiedenen Variationen 

    Wie wäre es mit einem Gemüse, das Vitamin-Bombe, Sattmacher, Krebsbremse sowie kulinarische Köstlichkeit in einem ist? Kaum ein Gemüse ist so vielseitig und dabei so gesund wie Weißkohl, Rotkohl, Kohlrabi und Co.

  • Weihnachtsgebäck: Nutzen Sie die Heilkräfte der Gewürze 

    Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie mit den typischen Weihnachtsgewürzen von Anis über Ingwer, Nelken bis zu Zimt rundum heilsames und sehr schmackhaftes Weihnachtsgebäck zubereiten.

Video: Warum vertuscht die Pharma-Industrie diese Durchbrüche der Naturmedizin ?

Video Länger und Gesünder Leben

Erstaunliche neue Heilmethoden gegen Arthritis, Diabetes, Bluthochdruck, Chronische Müdigkeit, Herzprobleme und anderen chronische Krankheiten müssen nicht erst noch gefunden werden. - Sie sind bereits da.

Auswahl unserer beliebtesten Gesundheitsthemen

Augenheilkunde

© Fotolia | Stefan Weis

Ihre Augen sind ein besonderes Organ in Ihrem Körper. Erst durch das Zusammenspiel von Linse, Nerven und Hornhaut sind Sie in der Lage zu sehen. Aber wie funktionieren Ihre Augen eigentlich genau? Und woran kann es liegen, wenn Sie nicht mehr gut sehen können?

weitere Artikel in diesem Bereich

Ernährung

© Fotolia | Eisenhans

In den meisten Haushalten wird heute kaum noch frisch gekocht. Vorgefertigte Lebensmittel machen das möglich. Doch sie sind ohne Hightech, aufwändige Bearbeitung und eine Menge Zusatzstoffe nicht herzustellen. Wissen Sie, was Sie bei Tisch alles schlucken?

weitere Artikel in diesem Bereich

Pflanzenheilkunde

© Fotolia | unpict

Pflanzenheilkunde ist die Lehre von der Verwendung von Heilpflanzen als Arzneimittel zur Vorbeugung und Therapie von Erkrankungen. Sie gehört zu den ältesten bekannten Therapien, die kulturübergreifend auf allen Erdteilen anzutreffen ist.

weitere Artikel in diesem Bereich

Orthopädie

© Fotolia | Werner Heiber

Die Orthopädie ist eine Fachrichtung der Medizin, die sich mit der Vorbeugung, Diagnose und Behandlung angeborener oder erworbener Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats und damit verbundenen chronischen und akuten Schmerzen beschäftigt.

weitere Artikel in diesem Bereich

Aktuelle News für Gesundheit und Wohlbefinden von unseren Experten

Täglich Gesund

Frau Johanna T. hat diese Frage: Sport setzt Glückshormone frei. Aber passiert das auch bei Menschen, die unter Depressionen leiden? Liebe Johanna, Sport kann auch bei Menschen, die an Depressionen erkrankt sind, die Stimmung steigen lassen.

Der Mondkalender

Am kommenden Wochenende wandert der Mond ins Zeichen der Waage. Nutzen Sie diese Tage. Der Samstag bietet sich an, dass Sie sich einen Überblick verschaffen - über Ihre Vorräte. Schauen Sie sich in Vorratsschränken, -keller und in der Tiefkühltruhe um.

Verbraucherschutz Vertraulich

Oft hört man die Meinung: Es sei so ziemlich egal, welche sportliche Aktivität man ergreift, um abzunehmen – Hauptsache, man wird überhaupt aktiv. Das ist so nicht ganz richtig. Es stimmt zwar, dass jede körperliche Betätigung besser ist, als überhaupt kein Sport.

Ernährungstipps

Die Idee der Trennkost ist bereits mehr als 100 Jahre alt. Der grundlegende Gedanke der Trennkost ist, dass Sie Eiweiß und Kohlenhydrate niemals zusammen essen. Sie trennen in Ihrer Ernährung Eiweiß von Kohlenhydraten, daher auch der Name.