MenüMenü

Halten Sie Ihre Nasenschleimhaut feucht

Die Gefahr einer Erkältung steigt, wenn Ihre Nasenschleimhäute austrocknen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Schleimhaut in der Nase spannt und gereizt ist, können Sie diese mit einem besonderen Nasenspray oder einer Nasensalbe anfeuchten (mit „Natürlichem Emser Salz“ aus der Apotheke). Sie enthalten viele Mineralien und Spurenelemente, die die gereizte Nasenschleimhäute abschwellen lassen. Die Produkte sind frei von Konservierungsmitteln und chemischen Zusätzen. Auch andere Sprays mit Salzlösung sind empfehlenswert. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Nasenbefeuchter die Funktion der Flimmerhärchen anregen und sie beruhigen.

Eine Salzlösung für die Durchspülung der Nase können Sie sich auch selbst zubereiten, indem Sie einen Esslöffel Kochsalz in lauwarmem Wasser auflösen. Eine solche Spülung ist besonders sinnvoll, wenn Sie das Gefühl haben, sich mit einer Erkältung angesteckt zu haben, denn sie spült einen großen Teil der Viren wieder aus der Nase heraus.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Helmut Erb
Über den Autor Helmut Erb

Experte im Bereich Sport und Fitness Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen […]

Regelmäßig Informationen über HNO erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Helmut Erb. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Alte Kommentare
  • Karl Ketterer schrieb am 21.12.2009, 08:29 Uhr

    Wenn Sie die Salzmenge angeben dann sollten Sie auch sagen in welche menge von Wasser das Salz aufgelöst werden soll. Oder spielt die Salzkonzentration keine Rolle? M.f.G. K.Ketterer

  • Mewes schrieb am 21.12.2009, 10:03 Uhr

    In dem Artikel ist von 1 Esslöffel Salz die Rede aber nicht auf welche Menge Wasser. Bitte nachtragen.

  • Alicia Staus schrieb am 21.12.2009, 11:19 Uhr

    Salzlösung durchspühlung der Nase. 1 Essl. Salz und wieviel Wasser? Danke