MenüMenü

Blutdruckmessen: Bei Kindern nicht so einfach

Wie hoch Blutdruckwerte bei Kindern sein dürfen, erfahren Sie an dieser Stelle. Denn Kinder haben fast immer einen niedrigeren Blutdruck als Erwachsene. Im Kleinkindalter liegt er ungefähr bei 100/70 mmHg, im Schulalter bei 120/80 mmHg. Aber Vorsicht: Blutdruck messen bei Kindern ist gar nicht einmal so einfach. Von daher schwanken die Werte immer wieder.

Blutdruck messen bei Kindern: Still halten gestaltet sich oft schwer

Denn eine exakte Messung ist nur dann möglich, wenn das Kind wirklich ruhig ist und auch still hält. Schon das Stillhalten ist bei Kleinkindern schwierig. Meist sind die Kinder beim Arztbesuch dann auch noch aufgeregt – ein weiterer Punkt, der die Messung verfälschen kann. Daher kann es in Krankheitsfällen, in denen eine exakte Blutdruckmessung nötig ist, durchaus angebracht sein, mehrfach an mehreren Tagen zu messen bzw. ab 6 Jahre eine Langzeitmessung durchzuführen.

Korrekte Manschettenauswahl ist auch entscheidend

Zudem muss der Arzt die Manschette richtig auswählen. Eine zu schmale Manschette führt zu erhöhten Werten, eine zu breite zu niedrigen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Kinderheilkunde erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!