MenüMenü

Die richtig Hautpflege bei Rosazea

Zur Pflege der rosazeageplagten Haut werden kühlende und zusammenziehende Heilpflanzenumschläge etwa mit Eichenrinde oder Schwarztee empfohlen: Schwarzen Tee oder Eichenrinde mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, nach dem Abkühlen einen Waschlappen damit tränken, auswringen und auf das Gesicht legen. Einen zusammenziehenden oder entzündungshemmenden Effekt haben Malve, Kamille, Ringelblume und Johanniskraut. Tees aus Löwenzahn, Brennnesselblättern oder Schachtelhalm beeinflussen Ihren Stoffwechsel positiv. Eine Darmreinigung und -stärkung soll den Zustand Ihrer Haut ebenfalls verbessern. In der Apotheke erhalten Sie spezielle Präparate zum Pflegen und zum Abdecken geröteter Haut.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten