MenüMenü

„Häßliche“ Zehennägel: Häufig ist ein Pilz die Ursache

Zehennägel sind für viele Menschen ein Tabuthema. Sie werden in Socken und Schuhen verborgen gehalten, dürfen nur im Sommer ans Tageslicht. Und dann schämt sich der Besitzer häufig, wenn die Nägel gelblich verfärbt und dick verhornt sind.

Was aber viele Menschen jedoch nicht wissen: Solche Nägel sind nicht einfach nur „häßlich“. Vielmehr kann eine Nagelpilzinfektion hinter diesem unschönen Aussehen stecken.

Zehennägel: Nagelpilz ist ein häufig auftretendes Problem

Gerade Fußnägel sind ein beliebter Aufenthaltsort für Nagelpilze, da die Umgebung einen Pilzbefall fördert. Es ist häufig feucht-warm, zudem tragen viele Menschen Schuhe mit schlechter Belüftung oder leiden unter kleinen, fast unmerkbaren Nagelverletzungen. All dies sorgt dafür, dass sich die Nagelpilze schnell verbreiten und dauerhaft einnisten können.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Dermatologie erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Alte Kommentare
  • szabo christa schrieb am 03.12.2009, 11:29 Uhr

    Jahrzehnte lang fusspilz und nagelpilz mit ärztlicher anweisung leider erfolglos behandelt.

  • Walter Ptacek schrieb am 10.12.2009, 03:10 Uhr

    Das ist ja alles schön und gut, die ganzen Salben und Tabletten und Pilzlösungen etc. Aber was nie gesagt wird ist meiner Meinung nach das bei einer Pilzinfektion das Immunsystem systematisch gestärkt gegen diese lästige und manchmal auch Tödliche Krankheit muss. In dem man viel Vitamin C und B zu sich nimmt und vorallen ausreichend Sport betreibt, und Bewegung macht, bei Übergewicht ist es ratsam Kilos zu verlieren, um somit die Bakterien zusetzlich auszuhungern. Häufig treten solche Infektionen bei Diabetikern auf. Bin selbst davon Betroffen sowohl als auch, sogar der bekannte Pigmentschwund Vitiligo ist meines Erachtens ein Pilz deren Gattung bis heute wenig erforscht ist.

  • Rolf Roos schrieb am 11.12.2009, 02:51 Uhr

    Sehr geehrte Frau Dr. M. Hahn.Hübner, seit Jahren habe ich am grossen Zehen solch einen Pilzbefall und bin nicht in der Lage diesen Pilz zu beseitigen, es würde mich sehr freuen, wenn sie mir einen Tipp geben können wie ich dieses lästige Uebel loswerden kann. Mit freundlichen Grüssen. R. Roos