MenüMenü

15 spannende und romantische Aktivitäten für Paare

Inhalt

Viele Paare kennen das Gefühl: Sie sind glücklich mit ihrem Partner, Gedanken an eine Trennung haben sie nicht und die Liebe ist präsent. Aber irgendwie fühlt es sich so an, als sei aus der Beziehung ein wenig die Luft raus. Die erste Zeit zu zweit war aufregend, es gab viele Dates, viel Sex und jede Menge gemeinsame Unternehmungen. Alles war neu und spannend und schon ein gemeinsamer Einkaufsbummel durch die Stadt war ein Grund für Schmetterlinge im Bauch.

Mit der Zeit festigt sich die Liebe und es kehrt mehr Routine in die Beziehung ein. Der Alltag setzt sich durch und die gemeinsamen Aktivitäten werden weniger. Der Griff zur Fernbedienung wird immer automatischer und das Sofa dominiert die Abende. Auch die Ideen, was man am Wochenende gemeinsam unternehmen könnte, gehen vielen Paaren mit der Zeit aus und es fehlt ihnen an Inspiration, Neues auszuprobieren.

Gemeinsam an der Beziehung arbeiten

Dieser Punkt in einer Beziehung ist gefährlich. Er kann dazu führen, dass der Partner als langweilig wahrgenommen wird, obwohl er das eigentlich gar nicht ist. An dieser Stelle ist es umso wichtiger, den Bezug zueinander nicht zu verlieren und die Beziehung spannend und abwechslungsreich zu halten. Gemeinsame Aktivitäten sind ein Schlüssel dafür, die Beziehung am Leben zu halten.

Unternehmungen zu zweit stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und bringen jede Menge frischen Wind in die Partnerschaft. Auch für die eigene Lebensqualität ist es langfristig wertvoller, Zeit mit Aktivitäten zu verbringen, als nur auf dem Sofa zu sitzen. Mit diesen Tipps und Inspirationen gibt es in Zukunft keine Langeweile mehr:

15 Ideen für Aktivitäten für Paare

1. Eine neue Sportart ausprobieren

Männer spielen gerne Fußball und gehen Joggen, Frauen machen eher Yoga und Pilates – so zumindest das Klischee. Wieso nicht mal gemeinsam etwas Neues wagen? Sich zum Badminton-Spielen verabreden oder gemeinsam auf den Tennisplatz zu gehen, kann das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Beziehung stärken und bringt zudem Abwechslung in das bisher einzeln erlebte Sportprogramm. Auch gemeinsam Joggen zu gehen oder den Partner an die eigene Yogapraxis heranzuführen, kann Paare näher zueinanderbringen. Wer Sport lieber passiv mag, kann gemeinsam auf ein Sportevent gehen. Auch zusammen im Stadion zu stehen, kann Paaren einen ereignisreichen Nachmittag bescheren und ein spannendes Erlebnis.

2. Ein extremes Erlebnis meistern

Fallschirmspringen, Rafting oder Klettern – extreme Erfahrungen schweißen zusammen, weshalb Paare diese bewusst regelmäßig suchen können. Nach einem adrenalinreichen Tag hat man sich nicht nur viel zu erzählen. Das gemeinsam erlebte Abenteuer lässt auch die Schmetterlinge im Bauch wieder fliegen, da man gemeinsam die Komfortzone verlassen hat. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen will, kann einen Tag im Freizeitpark planen. Beim Ausflug mit Achterbahnfahren wird auch Adrenalin ausgeschüttet.

3. Kochkurs statt zu Hause kochen

Gemeinsam zu kochen ist wahrscheinlich eine der häufigsten Aktivitäten unter Paaren. Um Abwechslung in den üblichen Ablauf zu bringen, kann statt des gemeinsamen Kochabends ein Kochkurs besucht werden. Diese werden in den meisten Städten vielfach angeboten. Sie bieten nicht nur die Chance, Neues zu lernen und einen schönen gemeinsamen Abend zu verbringen, sondern auch andere Menschen kennenzulernen.

4. Party zu zweit

Feiern gehen verbinden viele Pärchen wahrscheinlich mit ihren Freunden. Zusammen mit den Kumpels oder den Mädels geht man in den Club und tanzt die Nacht durch. Dabei geht das auch zu zweit! Sich gemeinsam aufbrezeln, zu Hause mit einem Bier oder Glas Wein schon ein wenig in Stimmung kommen und dann nur zu zweit losziehen, ist für viele Paare ein ganz neues Gefühl. Dabei kann es sehr befreiend sein, nur zu zweit zu tanzen und gemeinsam an die Zeiten zurückzudenken, in der man sich kennengelernt hat. Ein Abend wie dieser ist garantiert spannender als der Fernseher und lässt auch die Schmetterlinge im Bauch wieder tanzen.

5. Tourist in der eigenen Stadt sein

Eine Stadtführung in der eigenen Stadt kann eine abwechslungsreiche Aktivität für Paare sein. Den Samstag statt mit einem eigenen Stadtbummel mit einem professionellen Führer zu verbringen, kann einen neuen Blick auf die eigene Stadt ermöglichen und neue Inspiration hervorbringen.

6. Das Kulturprogramm der Heimat erkunden

Die Websites der ansässigen Museen regelmäßig zu durchforsten, kann viele Impulse bringen. Ausstellungen, Lesungen, Veranstaltungen und vieles mehr werden häufig in Museen abgehalten. Das bietet Paaren jede Menge Möglichkeiten, um ihre Freizeit attraktiv zu gestalten – häufig auch unabhängig vom Wetter. Auch ein Besuch im Zoo, im Kino oder im Theater sind eine schöne Abwechslung zum Alltag. Stadtfeste oder Ausflugsziele in der Umgebung bieten weitere Möglichkeiten.

7. Gemeinsam in der Wohnung oder im Garten werkeln

Beete umgraben, Tomaten einpflanzen oder die Wand im Schlafzimmer neu streichen klingt auf den ersten Blick vielleicht wenig romantisch. Doch auch das kann eine schöne Idee für Pärchen sein, die gemeinsam an ihrer Beziehung arbeiten wollen. Schließlich verstärkt das gemeinsame Werkeln an Projekten das Zusammengehörigkeitsgefühl und macht deutlich mehr Spaß als alleine.

8. Eine neue Sprache lernen

An Volkshochschulen, Universitäten oder Instituten werden Sprachkurse angeboten, die eine schöne Abwechslung zum üblichen Abendprogramm sein können. Einmal pro Woche gemeinsam zum Französisch- oder Spanisch-Kurs zu gehen, macht Spaß und unterbricht die übliche Abendroutine. Wenn dann noch eine gemeinsame Reise geplant wird, bei der die gelernte Sprache angewendet werden kann, können Paare ihre neu erlernten Fähigkeiten gleich anwenden.

Junges Pärchen beim Streit über das Finanzielle

Narzissmus kann die Liebe zerstörenNarzissmus in einer Beziehung sorgt oft für Ungleichgewicht und Konflikte. Die betroffenen Partner leiden häufig jahrelang ohne zu reagieren. › mehr lesen

9. Unbekanntes entdecken

Ein neues Café, eine bisher unbekannte Cocktailbar oder ein bisher noch nie besuchtes Stadtviertel in der eigenen Stadt: Sich einen Tag lang Zeit dafür zu nehmen, nur neue Dinge zu entdecken, Wege zu gehen, die man noch nie gegangen ist und auch kulinarisch neue Sachen auszuprobieren erweitert den persönlichen Horizont. Mit dem Partner macht es auch gleich doppelt Spaß.

10. Sex-Dates vereinbaren

Wenn das Sex-Leben in einer Partnerschaft eingeschlafen ist, kann es helfen, konkrete Tage im Kalender dafür festzuhalten. Was total unromantisch klingt, sorgt dafür, dass sich beide Partner an diesem Abend Zeit füreinander nehmen. Andernfalls kommt schnell etwas dazwischen oder die Bequemlichkeit siegt. Mit einem festen Termin im Kalender können sich Paare aufeinander freuen und sich für jedes Date etwas anderes überlegen, das sie im Bett ausprobieren wollen. Wichtig ist, sich vorher gegenseitig zu fragen, ob in diesem Moment dann auch wirklich beide Lust auf Sex haben. Erzwungen werden sollte natürlich nichts.

11. Sich gegenseitig vorlesen

Eine schöne Abwechslung zum Lesen für sich ist das gegenseitige Vorlesen. Paare wählen gemeinsam ein Buch aus, machen es sich auf dem Sofa oder im Bett gemütlich und der eine liest dem anderen aus dem Buch vor (oder abwechselnd). So wird etwas Alltägliches wie Lesen zu einer gemeinsamen Aktivität, bei der beide über das Buch sprechen und ihre Gedanken zum Text austauschen können.

12. Candle Light-Dinner planen

Es ist wohl eines der klassischsten Dates überhaupt, verfehlt aber nicht seine Wirkung: Den Partner mit einem selbstgekochten Essen bei Kerzenschein zu überraschen, schafft Raum für einen schönen Abend. Sich am Tisch gegenübersitzen, sich Zeit füreinander nehmen, ein Glas Wein trinken, sich unterhalten und gemeinsam ein leckeres Menü zu genießen, ist ein schöner Programmpunkt und auch unter der Woche möglich. Wem die Zeit oder das Talent fehlt, selber zu kochen, kann diese Aktivität in ein Restaurant verlagern. Auch dort können Pärchen bei einem romantischen Dinner ihre Liebe stärken und einen schönen Abend verbringen.

13. Ein Wochenende wegfahren

Zusammen wegzufahren ist selbst mit einem knappen Budget möglich. Fernbusse, günstige Zugtickets und Billigflieger machen es möglich, für zwei Tage dem Alltag zu entfliehen und in eine neue Welt einzutauchen. Als Paar eine neue Stadt zu erkunden ist aufregend und kreiert Erinnerungen, die noch lange bleiben werden. Dabei müssen es auch nicht immer gleich Paris oder London sein. Schon in eine andere Stadt in Deutschland zu fahren, vermittelt neue Eindrücke und sorgt für Abwechslung.

14. Entspannung zu zweit

Gemeinsam eine Massage zu buchen oder in die Sauna zu gehen, ist eine weitere Aktivität, die Paare gut zu zweit machen können. Sich gemeinsam zu entspannen ist wichtig und auch unter der Woche problemlos möglich. Noch schöner ist natürlich, wenn am Wochenende ein ganzer Tag nur für Wellness eingeplant wird. Ein Besuch in der Therme oder ein Tag in einem Spa sind wie ein Kurzurlaub für Körper und Geist.

15. Tanzen, Trommeln, Töpfern

Zusammen ein neues Hobby auszuprobieren, kann ebenfalls Spaß machen. In allen Städten werden zu den verschiedensten Themen und aus den verschiedensten Bereichen Kurse angeboten und Paare müssen sich nur noch auf einen einigen und sich anmelden:

  • Ein Musikinstrument lernen.
  • Töpfern.
  • Ein Zeichenkurs.
  • Ein Fotokurs.
  • Meditieren lernen.
  • Gemeinsam Bier brauen.
  • Ein Tanzkurs.

Die Auswahl ist riesig und ein Blick ins Internet hilft, den passenden Kurs für beide zu finden.

Offenheit und Initiative sind wichtig für neue Beziehungs-Aktivitäten

Paare, die sich über Langeweile beschweren, müssen einfach nur ein bisschen kreativ werden. Schließlich gibt es unzählige Möglichkeiten, seine Zeit zu verbringen und fast alles was man mit Freunden oder alleine machen kann, kann auch mit dem Partner gemacht werden. Wichtig sind die Bereitschaft und Offenheit für Neues von Männern und Frauen bzw. beiden Partnern. Wenn keiner von beiden die Initiative übernimmt und Aktivitäten anregt oder Ideen hat, wird es schwierig, die gemeinsame Zeit aktiv zu gestalten.

Wenn beide damit zufrieden sind, dass ihre Paar-Aktivitäten wenig Abwechslung bereithalten, ist das auch völlig in Ordnung. Falls sich einer von beiden mehr gemeinsame Unternehmungen wünscht, sollte er direkt etwas vorschlagen. Andernfalls könnte es der andere als einen Vorwurf verstehen. Wenn aber auf die Aussage, dass es in letzter Zeit so wenig gemeinsame Aktivität gab, direkt ein konkreter Vorschlag für das nächste Wochenende folgt, können beide konstruktiv damit arbeiten.

Langeweile oder Krise?

Wenn Männer oder Frauen keine Lust haben, Aktivitäten mit ihrem Partner zu planen, könnte das ein Zeichen für eine Beziehungskrise sein. Schließlich ist die wichtigste Basis dieser Unternehmungen, dass beide Partner auch wirklich Lust darauf haben. In diesem Fall hilft ein offenes Gespräch oder vielleicht sogar eine Paarberatung, dass das Paar wieder zueinander findet.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Nach oben
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten