MenüMenü

Sepia - Das Frauenmittel gegen sexuelle Unlust

Sepia Homöopathie
Sepia kann als vielseitiges natürliches Heilmittel bei Beschwerden mit typischen hormonellen Symptomen verwendet werden – so etwa bei Wechseljahrsbeschwerden.

 

Das homöopathische Mittel Sepia ist eine Zubereitung aus dem getrockneten Inhalt des Tintenbeutels vom Tintenfisch(sepia officinalis).
Die braune Farbe der Sepia-Tinte war früher bei Malern sehr beliebt und ließ Hahnemann zufällig auf die mögliche Verwendung dieser Tinte als Heilmittel aufmerksam werden.

Er hatte beobachtet, wie ein befreundeter Maler eigenartige Beschwerden bekam, als er an einem mit der Tintenfisch-Tinte befeuchteten Pinsel geleckt hatte. Daraufhin begann er, die getrocknete Tinte zu potenzieren.

Es wird erfolgreich eingesetzt gegen Orgasmus Schwierigkeiten, unerfüllten Kinderwunsch und sexuelle Unlust. Sepia bringt die sexuelle Kraft zurück, wenn Sie Abneigung gegen Geschlechtsverkehr haben, sich als Frau nicht anerkannt fühlen und gelegentlich an depressiven Verstimmungen leiden.

Daran erkennen Sie, dass Sepia das richtige Mittel ist

Sepia Tintenfisch
© Adobe Stock

Typische körperliche Symptome:

  • Hitzewallungen, Schweißausbrüche in den Wechseljahren
  • Haarausfall
  • Gefühl, als würde die Gebärmutter nach unten drängen
  • Scheidenausfluss
  • Wenn es durch trockene Scheidenschleimhaut nach dem Sex zu Blutungen kommt
  • Alterswarzen von braun-gelblicher Farbe und der häufig vorhandene Juckreiz durch Kratzen nicht besser wird

Typische seelische Symptome:

  • Reizbarkeit
  • Depressive Verstimmungen
  • Abneigung gegen Sex
  • Erschöpft und überlastet (in den Wechseljahren)
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • weinerliche Grundstimmung

Auslöser der Beschwerden:

  • Hormonelle Schwankungen
  • Unterdrückung der eigenen Bedürnisse

Beschwerden verschlimmern sich durch:

  • Feuchtigkeit
  • Vor Gewittern
  • Nach Geschlechtsverkehr

Verbesserung der Beschwerden durch:

  • Heftige Bewegungen und Tanzen
  • Schlaf
  • Bettwärme

Genau genommen kann Sepia bei allen Beschwerden von Haarausfall bis hin zu Migräneattacken hilfreich sein, wenn diese Beschwerden aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts entstanden sind.

Hauptangriffspunkt sind die weiblichen Geschlechtsorgane. Das Mittel wird meistens von Frauen benötigt, denn es beeinflusst das weibliche Hormonsystem.

Aufgrund der hormonellen Schwankungen fühlen sich die Betroffenen oft überfordert, haben eine Gleichgültigkeit oder Abneigung gegen ihren Partner und manchmal sogar gegen die ganze Familie.

Neben den psychischen Leitsymptomen haben die betroffenen Frauen auch häufig migräneartige Kopfschmerzen und trockene Schleimhäute.

Sepia ist kein Akutmittel. Sie sollten es daher längere Zeit einnehmen. Ich höheren Potenzen wird Sepia auch zur konstitutionellen Behandlung eingesetzt.

Nach oben
Über den Autor

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter vom Redaktionsteam FID Gesundheitswissen. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz
Aktuelles
Ernährungstipps Sophia Neuhoff Lebensmittelinfektion mit Salmonellen: Symptome und Anzeichen

Zu den Krankheitserregern, die am häufigsten Lebensmittel verseuchen, gehören vor allem die Salmonellen. Etwa vier Stunden bis zwei Tage nach […]

Wellness & Erholung Teresa-Sophie Wienecke Motivation im Alltag: Jeden Tag ein bisschen Urlaub

Wer seine mentalen Kräfte als Voraussetzung zur Selbstmotivation steigern möchte, muss aufgeschlossen sein für Neues, körperlich und geistig flexibel.

Spirulina-Algen als Nahrungsergänzung aus dem Ozean Teresa-Sophie Wienecke Spirulina – das Superfood

Die Spirulina Alge hat mehr zu bieten als nur einen hohen Eiweißanteil und Eisengehalt. Was im Detail hinter dem Superfood steckt, erfahren Sie hier!

Sport und Fitness Teresa-Sophie Wienecke Breatheology – Die geheime Kraft der Atmung

Lassen Sie sich von Stig Åvall Severinsen zu einem besseren Leben führen. Lernen sie sein Buch „Breatheology – Die geheime Kraft der Atmung“ kennen!

Sonnenschutz Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Hitzschlag, Sonnenstich & Co.: Richtig handeln bei Sommergefahren

Sonne und Hitze haben auch ihre Schattenseiten: Jetzt droht beim Sport ein Sonnenstich oder sogar ein Hitzschlag. Lesen Sie, wie Sie sich schützen.