MenüMenü

Milch: Verarbeitungsverfahren

Neben dem Fettgehalt wird Milch nach dem jeweiligen Erhitzungs- und Haltbarkeitsverfahren unterschieden in:

  • Rohmilch,
  • Vorzugsmilch,
  • pasteurisierte Milch,
  • hocherhitzte Milch (Länger-frische Milch),
  • ultrahocherhitzte Milch,
  • sterilisierte Milch.

So unterscheiden Sie die Verarbeitungsverfahren von Milch

Rohmilch: Wenn die Milch die Kuh „verlassen“ hat, also abgemolken wurde, dann heißt sie Rohmilch. Diese darf unbehandelt und nicht erhitzt direkt ab Hof innerhalb eines Tages verkauft werden. Da die Milch Krankheitserreger enthalten kann, sollte sie vor dem Verzehr abgekocht werden. Sie darf auch nur mit diesem Hinweis „Rohmilch – Vor dem Verzehr abkochen!“ verkauft werden.

Vorzugsmilch: Wird die Rohmilch im Lebensmittelhandel für den Verkauf abgepackt, wird sie Vorzugsmilch genannt. Sie sollte ebenfalls abgekocht werden. Bei der Verwendung in der Gemeinschaftsverpflegung ist dies gesetzlich vorgeschrieben.


Immer alle Nährwerte parat - deine persönliche Obst und Gemüse Nährwertetabelle!

Prima Checkliste gibt einen schnellen Überblick . . .

Hier Klicken und Gratis abrufen ➜


Pasteurisierte Milch: Hierbei wird die Milch kurzfristig (15 bis 30 Sekunden) auf 72 bis 75 Grad Celsius erhitzt. Dadurch bleiben Nährwerte, Geruch und Geschmack der Milch erhalten. Die Milch wird dann rasch wieder heruntergekühlt und erreicht Sie als Frischmilch. Ungeöffnet ist sie bis zu zehn Tagen im Kühlschrank haltbar.

Milchkannen vor Haus

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Milch nicht vertragen15bis 20 Prozent der Europäer vertragen nur wenig oder gar keine Laktose in der Milch. In asiatischen Ländern ist es fast die komplette Bevölkerung, die unter dieser Erkrankung leidet. Laktose… › mehr lesen

Hocherhitzte Milch: Dieses Verfahren ist relativ neu. Die auf 75 bis 80 Grad vorerhitzte Milch wird für wenige Sekunden auf 127 Grad erhitzt und anschließen sofort wieder abgekühlt. Diese Milch wird als Längerfrische-Milch bezeichnet. Sie ist genauso vitaminreich wie pasteurisierte Milch und verfügt über den charakteristischen Milchgeschmack. Sie ist gekühlt und ungeöffnet etwa drei Wochen lang haltbar.