MenüMenü

Aktion: Chronische Krankheiten heilen

Schon vor einigen Jahren berichtete das Bundesgesundheitsministerium: Die Menschen in Deutschland werden immer älter.

Die Folgen sind: längere Krankenhausaufenthalte, zunehmende Pflegebedürftigkeit, häufige Arbeitsunfähigkeit und ein enormer Anstieg chronischer Krankheiten!

Aber: Chronische Krankheiten müssen kein Schicksal sein!

Heidemarie S., 63 Jahre, Leserin von „Naturmedizin aktuell“ schrieb uns:

Im April 2009 bekam ich die Diagnose „chronische Sinusitis“ (Nasennebenhöhlenentzündung). Es hatte mit einer Erkältung angefangen, welche ich in immer geringeren Abständen wiederbekam. Irgendwann waren die Nebenhöhlen ganz dicht – und blieben das auch. Ich war schon längst auf Nasenspray angewiesen, weil ich aufgrund meiner dichten Nase nicht einschlafen konnte. Mein Mann beschwerte sich auch schon über mein Schnarchen und Schnaufen. Das machte es mir natürlich noch viel schwerer, davon loszukommen. Jahrelang war ich zu meinem HNO-Arzt gegangen, aber es stellte sich einfach keine Besserung ein. Ich hatte es mit Antibiotika versucht, mit Nasenspülungen, Kamillenaufgüssen und anderen Hausmitteln. Nichts half. Im März dieses Jahres traf ich eine alte Freundin wieder und bekam den Tipp, einfach mal zu einem Homöopathen zu gehen. Sie erzählte, dass sie das gleiche Problem gehabt hätte und mit einer homöopathischen Behandlung die Sinusitis in den Griff bekommen habe. Nach einer Woche bekam ich einen Termin bei einer Homöopathin. Nach einem langen individuellen Gespräch hatte die Homöopathin schnell den Ursprung des chronischen Leidens herausgefunden und konnte mich direkt behandeln. Mit einigen Globuli, die die gesetzliche Krankenkasse in diesem Fall übernahm, konnte ich in kürzester Zeit eine Besserung feststellen. Heute kann ich wieder frei durchatmen und brauche keine Nasensprays mehr zum Einschlafen.

Immer wieder berichten unsere Leser von solch unfassbaren Heilungen. Egal ob mit schulmedizinischen, naturheilkundlichen oder gar homöopathischen Methoden, sie haben ihr chronisches Leiden erfolgreich bekämpft. Manchmal gibt es dafür noch nicht mal eine wissenschaftliche Erklärung!

Sie erkennen sich in Heidemaries Geschichte wieder? Sie selbst haben so etwas auch schon erlebt?

Morbus Bechterew – was Sie dagegen tun könnenBei Morbus Bechterew können Sie zur Linderung der Symptome eine Kombinationsbehandlung mit Biologika beginnen. Erfahren Sie hier mehr. › mehr lesen

Dann schreiben Sie uns! Machen Sie anderen Mut mit Ihrer Geschichte!

Wir haben die Möglichkeit Ihre Erfolgsgeschichte an 160.000 Newsletter-Leser und Tausende Facebook-Nutzer weiterzugeben.

Wir werden Ihre Beiträge sorgfältig auswählen und auf unserer Homepage veröffentlichen. Sie bleiben natürlich anonym – außer, Sie wollen ausdrücklich genannt werden.

Helfen Sie anderen, ihre Lebensqualität wiederzubekommen, und schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen!

Ihre Sylvia Schneider

So funktioniert es:

Füllen Sie das unten stehende Formular aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an:info@fid-gesundheitswissen.de

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Nach oben
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter vom Redaktionsteam FID Gesundheitswissen. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz