Zu intensives Training kann zu Herzproblemen führen

in Täglich Gesund zum Thema Sport und Fitness
vom


Jetzt kommt wieder die Zeit der Jedermann-Läufe, Stadtläufe etc. Viele Hobbysportler nehmen hieran teil - und unterschätzen leider deutlich ihre Fähigkeiten. Das führt nicht nur zu Frust, wenn das für die Teilnahme nötige Training immer umfangreicher wird. Vielmehr kann Ausdauersport, so gesund er auch ist, wenn er richtig betrieben wird, zur Gesundheitsgefahr werden: immer dann, wenn das Tempo zu hoch, das Training zu schnell, die Bewegung zu viel ist.


Jedermannwettbewerbe verleiten viele Hobbysportler dazu, sich intensiver zu bewegen, um zum Beispiel am Triathlon teilzunehmen. Und auch Marathon scheint heute nicht mehr nur Profis vorbehalten, sondern hat sich zu einer Trendsportart entwickelt. Für beides ist intensives Training nötig, dass viele Menschen in Eigenregie absolvieren.

Fortscher des Saint Luke's Hospital in Kansas haben sich nun damit befasst, wie gesund ein solches intensives Training noch ist. Sie fanden heraus, dass sowohl Herzmuskel- als auch Gefäßgewebe deutlich verändert wird. Zudem werden Biomarker ausgeschüttet, die auf Herzmuskelschäden hinweisen.

All diese Schäden können sich wieder normalisieren - wenn es sich nur um kurzfristige Belastungen handelt. Häufig aber wird das Trainingspensum über lange Zeit hinweg aufrecht erhalten. Dann kommt es zu Herzrhythmusstörungen und einem großen Risiko für Arterienverkalkung oder Herzschwäche.

Die amerikanischen Wissenschaftler bestreiten nicht, dass Bewegung wichtig ist - sie weisen aber darauf hin, dass es sich nicht um extreme Bewegung handeln darf. Mehr als eine Stunde pro Tag in nicht zu schnellem Tempo sollte das Training nicht umfassen, um den Körper nicht zu überlasten.


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben