MenüMenü

Grundlagenwissen zum Thema Zahnmedizin

Die Zahnmedizin, deren korrekter Name eigentlich Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde lautet und die man manchmal als Stomatologie bezeichnet, ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlungen von Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich. Zahnbehandlungen lassen sich bereits in der Jungsteinzeit (etwa 2800 v. Chr.) auf dem indischen Subkontinent nachweisen.

Probleme im Kopf-Hals-Schulterbereich führen zu Einschränkungen der Kaufunktion. Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch beeinflussen unter Umständen auch den Rest des Köpers negativ. Viele Krankheiten wie beispielsweise Bluterkrankungen oder bestimmte Arten von Krebs zeigen Symptome in der Mundhöhle. Aus diesem Grund kommt es häufig zu Überschneidungen von Zahnmedizin und Humanmedizin.

Details zur Zahnmedizin

Als Teilgebiete der Zahnmedizin gelten Prophylaxe oder Vorbeugung, Kinderzahnheilkunde, Forensik, Kariologie, Endotontie, Parodontologie, Oralchirurgie, Prothetik, Kieferorthopädie sowie Traumatologie.

Auch das Studium der Zahnmedizin überschneidet sich teilweise mit dem Studium der Humanmedizin. Anders als bei anderen Facharztausbildungen findet eine Spezialisierung bereits im Studium statt. Auch der Zahnarzt kann nach mehrjähriger Weiterbildung Facharzt für Teilgebiete der Zahnmedizin werden, beispielsweise Kieferorthopädie oder Oralchirurgie. Möchte man Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie werden, benötigt man sowohl ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin.

Benötigen Sie eine zahnärztliche Kontrolle?

Kreisen Sie die Zahlen neben den für Sie zutreffenden Feststellungen ein. Zählen Sie dann die Punkte zusammen.
Trockener Mund2
Probleme beim Essen1
Kein Zahnarztbesuch in den letzten 2 Jahren1
Schmerzen in einem Zahn oder in der Mundhöhle2
Veränderte Nahrungsmittelauswahl1
Wunden, Ausschläge oder Geschwulste im Mund2
Wenn Sie 2 oder mehr Punkte haben, könnten Sie an zahnmedizinischen Erkrankungen leiden, die Ihre Gesundheit oder Ihr Wohlbefinden insgesamt gefährden. Schieben Sie einen Zahnarztbesuch nicht auf.
Alle Themen aus dem Bereich Zahnmedizin

KieferproblemeDr. Dietmar Kowertz Zähneknirschen und Kieferschmerzen: Das hilft garantiert

Wachen Sie auch morgens auf und Ihr ganzer Kieferbereich schmerzt. Die Ursache ist fast immer dieselbe: Zähneknirschen. Wir zeigen, was dagegen hilft.

ParodontoseRedaktionsteam FID Gesundheitswissen Ihrem Herzen zuliebe: Bekämpfen Sie Ihre Parodontitis

Karies und Parodontitis können Ihren gesamten Organismus beeinträchtigen. Vor allem Bakterien und Säuren setzen Ihnen zu.

ZahngesundheitRobert Lennartz Zahnarzt-Angst – ein ernst zu nehmendes Phänomen

Die Zahngesundheit wird immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt einer allgemeinen Gesundheit, die nach außen wirkt. Anders als in den […]

ZahngesundheitHelmut Erb Wie Sie Zähneknirschen mit Tapen in den Griff bekommen

Zähneknirschen (Bruxismus) ist ein Problem, das viele betrifft. Ein Großteil der Bevölkerung leidet in unterschiedlicher Ausprägung daran:

Risikofaktoren für Zahnerkrankungen Dr. Martina Hahn-Hübner Zu viel Zitronensäure kann Ihren Zähnen schaden

Die Behauptung, zu viel Zitronensäure sei ungesund, hält sich hartnäckig. Aber stimmt das auch wirklich? Wir gehen dem hier für Sie nach.

Gesundheit Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf fid-gesundheitswissen.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.