Menü Menü
Grundlagenwissen zum Thema Zahnmedizin

Die Zahnmedizin, deren korrekter Name eigentlich Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde lautet und die man manchmal als Stomatologie bezeichnet, ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlungen von Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich. Zahnbehandlungen lassen sich bereits in der Jungsteinzeit (etwa 2800 v. Chr.) auf dem indischen Subkontinent nachweisen.

Probleme im Kopf-Hals-Schulterbereich führen zu Einschränkungen der Kaufunktion. Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch beeinflussen unter Umständen auch den Rest des Köpers negativ. Viele Krankheiten wie beispielsweise Bluterkrankungen oder bestimmte Arten von Krebs zeigen Symptome in der Mundhöhle. Aus diesem Grund kommt es häufig zu Überschneidungen von Zahnmedizin und Humanmedizin.

Details zur Zahnmedizin

Als Teilgebiete der Zahnmedizin gelten Prophylaxe oder Vorbeugung, Kinderzahnheilkunde, Forensik, Kariologie, Endotontie, Parodontologie, Oralchirurgie, Prothetik, Kieferorthopädie sowie Traumatologie.

Auch das Studium der Zahnmedizin überschneidet sich teilweise mit dem Studium der Humanmedizin. Anders als bei anderen Facharztausbildungen findet eine Spezialisierung bereits im Studium statt. Auch der Zahnarzt kann nach mehrjähriger Weiterbildung Facharzt für Teilgebiete der Zahnmedizin werden, beispielsweise Kieferorthopädie oder Oralchirurgie. Möchte man Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie werden, benötigt man sowohl ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin.

Benötigen Sie eine zahnärztliche Kontrolle?

Kreisen Sie die Zahlen neben den für Sie zutreffenden Feststellungen ein. Zählen Sie dann die Punkte zusammen.
Trockener Mund 2
Probleme beim Essen 1
Kein Zahnarztbesuch in den letzten 2 Jahren 1
Schmerzen in einem Zahn oder in der Mundhöhle 2
Veränderte Nahrungsmittelauswahl 1
Wunden, Ausschläge oder Geschwulste im Mund 2
 
Wenn Sie 2 oder mehr Punkte haben, könnten Sie an zahnmedizinischen Erkrankungen leiden, die Ihre Gesundheit oder Ihr Wohlbefinden insgesamt gefährden. Schieben Sie einen Zahnarztbesuch nicht auf.
Alle Themen aus dem Bereich Zahnmedizin
© fotovika - Fotolia

Zahngesundheit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage Bitte lächeln: Diese Lebensmittel schützen Ihre Zähne!

Kariesbakterien nutzen Zucker für ihre eigene Ernährung und scheiden Milchsäure als Abfallprodukt aus. Diese greift Ihren Zahnschmelz an und macht […]

© fotovika - Fotolia

Zahngesundheit Dr. Martina Hahn-Hübner Wann müssen Füllungen ausgewechselt werden?

Generell kann eine Füllung so lange im Mund verbleiben, wie Oberfläche und Ränder nicht beschädigt sind. Ausnahme ist, wenn der Karies unter der Füllung nicht komplett entfernt wurde und sich nun weiter ausbreitet.

© fotovika - Fotolia

Zahngesundheit Redaktionsteam Verbraucherschutz Vertraulich Bei Rot: Zähne in Gefahr!

Von Spinat und Rhabarber hat man es ja vermutet, aber auch von Ananas und Erdbeeren? Welche Lebensmittel unseren Zähnen schaden […]

© georgerudy - Fotolia

Zahnmedizin Günter Stein Schtutmirscholaid

Was ich gelernt habe? Ich habe gelernt, dass es nicht empfehlenswert ist, einen Geschäftstermin im Anschluss auf einen Zahnarzttermin zu legen.

© LosRobsos - Fotolia

Zahnpflege Redaktionsteam Verbraucherschutz Vertraulich Was für Zahnfleisch und Zähne ab 40 wichtig ist

Wurzelkaries, empfindliche Zahnhälse oder Zahnfleischentzündungen treten in der Lebensmitte besonders häufig auf. 5 Tipps, wie Sie Zahnfleisch und Zähne ab […]

Gratis PDF

Die besten
7 Rezepte
mit Ingwer

Gesundheit Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf fid-gesundheitswissen.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.