MenüMenü

Zahnmedizin - ein weites Feld!

Die Zahnmedizin, deren korrekter Name eigentlich Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde lautet und die man manchmal als Stomatologie bezeichnet, ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlungen von Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich.

Zahnbehandlungen lassen sich bereits in der Jungsteinzeit (etwa 2800 v. Chr.) auf dem indischen Subkontinent nachweisen. Probleme im Kopf-Hals-Schulterbereich führen zu Einschränkungen der Kaufunktion. Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch beeinflussen unter Umständen auch den Rest des Köpers negativ.

Viele Krankheiten wie beispielsweise Bluterkrankungen oder bestimmte Arten von Krebs zeigen Symptome in der Mundhöhle. Aus diesem Grund kommt es häufig zu Überschneidungen von Zahnmedizin und Humanmedizin.

Details zur Zahnmedizin

Als Teilgebiete der Zahnmedizin gelten Prophylaxe oder Vorbeugung, Kinderzahnheilkunde, Forensik, Kariologie, Endotontie, Parodontologie, Oralchirurgie, Prothetik, Kieferorthopädie sowie Traumatologie. Auch das Studium der Zahnmedizin überschneidet sich teilweise mit dem Studium der Humanmedizin.

Anders als bei anderen Facharztausbildungen findet eine Spezialisierung bereits im Studium statt. Auch der Zahnarzt kann nach mehrjähriger Weiterbildung Facharzt für Teilgebiete der Zahnmedizin werden, beispielsweise Kieferorthopädie oder Oralchirurgie.

Möchte man Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie werden, benötigt man sowohl ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin.

Benötigen Sie eine zahnärztliche Kontrolle?

Kreisen Sie die Zahlen neben den für Sie zutreffenden Feststellungen ein. Zählen Sie dann die Punkte zusammen.
Trockener Mund2
Probleme beim Essen1
Kein Zahnarztbesuch in den letzten 2 Jahren1
Schmerzen in einem Zahn oder in der Mundhöhle2
Veränderte Nahrungsmittelauswahl1
Wunden, Ausschläge oder Geschwulste im Mund2
Wenn Sie 2 oder mehr Punkte haben, könnten Sie an zahnmedizinischen Erkrankungen leiden, die Ihre Gesundheit oder Ihr Wohlbefinden insgesamt gefährden. Schieben Sie einen Zahnarztbesuch nicht auf.
Alle Themen aus dem Bereich Zahnmedizin
Zahnpflege Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Zahnpflege – Die besten Hilfsmittel für Ihre Beißer

Zu kräftigen Zähnen und gesundem, nicht-blutendem Zahnfleisch gehört nicht nur, wie die Reklame uns oftmals weismachen will, die richtige Zahnpasta.

Zahngesundheit FID Gesundheits-Experten Stress lässt Ihre Zähne knirschen

Den meisten Knirschern ist nicht bewusst, was sich abspielt: ihre Zähne verbeißen sich, ihr Kiefer mahlt, die Kiefergelenke stehen stark unter Druck.

Zahngesundheit Robert Lennartz Zahnarzt-Angst – ein ernst zu nehmendes Phänomen

Der Begriff Zahnarzt-Angst, genauer als Dentalphobie bezeichnet, ist kein Trivialbegriff, sondern Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Begutachtung.

Kieferprobleme Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Kieferprobleme: Das hilft gegen nächtliches Zähneknirschen

Wachen Sie auch morgens auf und Ihr ganzer Kieferbereich schmerzt. Die Ursache ist fast immer dieselbe: Zähneknirschen. Was hilft dagegen?

Zahnmedizin Günter Stein Schtutmirscholaid

Was ich gelernt habe? Ich habe gelernt, dass es nicht empfehlenswert ist, einen Geschäftstermin im Anschluss auf einen Zahnarzttermin zu legen.

Gesundheit Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf fid-gesundheitswissen.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.