Woche des Sehens: Die richtige Ernährung schützt Ihre Augen

in FITcoach Wessinghage
vom


der Graue Star ist im Alter der häufigste Grund für den Verlust der Sehkraft. Er wird - wie viele andere degenerative Augenerkrankungen - vor allem auch durch die so genannten freien Radikale verursacht. Das sind jene aggressiven Molekülteilchen, die vor allem nachts im Organismus Zellschäden hervorrufen. Jetzt ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass sie auch am Auge ihr Unwesen treiben. Sie verursachen an der Augenlinse Veränderungen, die die normalerweise klare Linse nach und nach milchig trüb werden lassen. In jüngeren Jahren macht der Körper die freien Radikale selbst unschädlich. Doch mit dem Alter gelingt das immer weniger. Auch wenn es die Betroffenen selbst nicht merken, hat bei der Hälfte aller 50- bis 60-Jährigen eine derartige Trübung bereits eingesetzt. Mit zunehmendem Alter ist die Linsentrübung bei fast allen Menschen festzustellen.



Der Katarakt - wie der Graue Star in der Medizin genannt wird - macht sich bei fortschreitender Trübung der Linse dadurch bemerkbar, dass die Sicht verschwommen und unscharf wird. Sie fühlen sich schneller geblendet und oft erscheinen Strahlenkränze um Lichtquellen herum. Tätigkeiten wie Lesen oder Autofahren werden zunehmend erschwert und am Ende unmöglich. Den meisten Menschen kann mit der Star-Operation geholfen werden. Dennoch ist es natürlich besser, dem Leiden generell vorzubeugen, denn nach der Operation benötigen Sie meist immer noch eine starke Brille.

Normalerweise schützt sich das Auge selbst durch die so genannten Antioxidanzien, die in der Nahrung stecken. Dazu gehören Vitamin C und E, verschiedene Carotinoide, Zink und Selen. Das Vitamin C beispielsweise ist für das Auge bedeutsam, da es vor allem in der Linse zur Regeneration des dort benötigten Glutathions gebraucht wird. Dieses Peptid ist in der Linse außerordentlich wichtig, um dort  entstandenes Wasserstoffperoxyd zu entgiften. Vitamin C kann so die Entwicklung eines Grauen Star verhindern helfen.

Vorbeugend hilft Ihnen unser Trainingsprogramm „Meine kleine Augenschule", das von Isolde Schraufstetter entwickelt wurde. Sie gilt als Expertin für ganzheitliches Sehen. Seit über 12 Jahren arbeitet sie erfolgreich als Augentrainerin und Augenkinesiologin. Fordern Sie noch heute "Meine kleine Augenschule" an. Als Leser von "Fit in 8 Minuten" sparen Sie jetzt die Versandkosten. Einfach hier klicken und Ihren Gutscheincode 321FIT eingeben.

Machen Sie es besser!

Ihr
Helmut Erb

 



von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unseren Sportexperten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben