Wenn Ihre Haut leidet, kann die Ringelblume helfen

in Verbraucherschutz Vertraulich zum Thema Ringelblume
vom


Erfahren Sie heute in Verbraucherschutz-Vertraulich, wie die Ringelblume Ihrer Haut nützt, wie schwarzer Tee Ihr Herz schützt und wie Richter bei dubiosen Autodiebstählen urteilen.

 

Viel Spaß beim Lesen!


Dr. Dietmar Kowertz

 

Wenn Ihre Haut leidet, kann die Ringelblume helfen

 

Hautunreinheiten und Ekzeme können Sie mit einem lauwarmen Tee aus Ringelblumenblüten zu Leibe rücken.

Dazu 2 Teelöffel Blüten mit einem viertel Liter kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen und abseihen. Die betroffenen Hautpartien mehrmals täglich mit einem weichen, zuvor mit dem Tee getränkten Tuch, in kreisenden Bewegungen abwaschen. Hilft auch bei Abszessen bzw. Furunkeln.

Bei Akne bringen Waschungen mit Augentrost oft Besserung. Zubereitung wie oben bei Ringelblumenblütentee beschrieben. Krusten weichen Sie schmerzlos durch Betupfen (Wattebausch) mit einer Mischung aus Augentrost- und Kamillentee auf. 10 Minuten auf die Haut einwirken lassen, dann abspülen.

 


von
Dr. Dietmar Kowertz

Erfahren Sie hier mehr zu Dr. Dietmar Kowertz - Chefredakteur von Benefit.

 
Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben