Wein und gesunder Lebensstil – kein Widerspruch!

in Verbraucherschutz Vertraulich
vom


Im Wein liegt Wahrheit - aber auch Gesundheit, sofern er in Maßen genossen wird.

 

Außerdem erfahren Sie gleich, welche Pflanzeninhaltsstoffe Ihnen beim Gesundbleiben helfen und wieso auch „wilde Ehen" vertraglicher Regelungen bedürfen.


 

Viel Spaß beim Lesen!

Dr. Dietmar Kowertz

 

Wein und gesunder Lebensstil - kein Widerspruch!

Zu einem gesunden Lebensstil, der beispielsweise eine an die mediterrane Küche angelehnte Ernährungsweise und regelmäßige körperliche Aktivität beinhaltet, passt Wein, in Maßen genossen, vorzüglich. Der Rebensaft reduziert Ihr Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt und Arteriosklerose. Sein Alkoholgehalt reduziert, ähnlich wie Aspirin, die Verklumpungsneigung der Blutplättchen und fördert die Auflösung von Blutgerinnseln. zudem wird die Insulinproduktion angeregt. Die Gefahr, an Altersdiabetes zu erkranken, verringert sich. Wie viel Wein Ihrer Gesundheit gut tut, ist abhängig vom Körpergewicht und vom Geschlecht. Diese Tagesmengen sollten keinesfalls überschritten werden: 40 g Alkohol, entsprechend 0,4 Liter Wein für Männer, 20 g Alkohol, entsprechend 0,2 Liter Wein für Frauen.

 


von
Dr. Dietmar Kowertz

Erfahren Sie hier mehr zu Dr. Dietmar Kowertz - Chefredakteur von Benefit.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von renate matzdorff

Erst einmal einen herzlichen Dank für Ihre vielen interessanten Informationen! Bei der täglichen Empfehlung von 20mg reinen Alkohols für Frauen bin ich doch sehr skeptisch. In allen Angaben werden nur 10mg empfohlen. Das entspricht noch nicht einmal 125 ml Wein. Damit erreicht man auch schon leicht die 0,5 promille-Grenze - nach Angaben des ADAC. Außerdem empfiehlt Dr.Spitzbart bei bes. Gelegenheiten lieber mal etwas mehr zu trinken, als regelmäßig mäßig. Bin ich falsch informiert? Für eine kurze Rückmeldung bin ich Ihnen dankbar . Herzliche Grüße R.Matzdorff

Antworten
Kommentar von jürgen greve

Die 70 überschritten genieße ich die mediterane Lebensweise wozu Mittags immer der Schoppen zählt und natürlich auch eine Stunde Sport am Tag,dies schon viele Jahren bei bester Gesundheit und viel Freude am Leben.

Antworten
Kommentar von mitermüller johann

Wird einer jung,vom schlag getroffen,dann heists,der hat zuviel gessoffen.Aber erwischts mal einen Alten,dann heists,den hat der wein erhalten.Dieses Sprichwort hat auch Heute noch gültigkeit.

Antworten