Vitamin D stärkt die Gedächtnisleistung

in Täglich Gesund zum Thema Vitamin D
vom


Ältere Menschen fürchten sich häufig davor, dass ihr Gedächtnis schlechter werden könnte. Eine neue Methode, wie Sie sich davor schützen können, entdeckten Wissenschaftler aus Manchester. Sie fanden heraus, dass das Gehirn älterer Menschen von einer erhöhten Vitamin-D-Aufnahme profitiert.


Über 3.000 Männer wurden von den Forschern untersucht und mussten Tests ablegen, in denen es um Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit und Verarbeitung der Informationen ging. Die Wissenschaftler stellten fest, dass diejenigen, die viel Vitamin D im Blut hatten, besser abschnitten als die, die einen niedrigen Spiegel aufwiesen. Der Effekt war umso deutlicher, je älter die Teilnehmer waren. Grund dafür ist wahrscheinlich, dass Vitamin D sowohl die Nerven schützt als auch bei der Erzeugung von Neurotransmittern mitwirkt.

Die Forscher empfehlen älteren Menschen daher, sich ausreichend mit diesem Vitamin zu versorgen. Am besten funktioniert dies, indem die körpereigene Vitaminherstellung angeregt wird. Dazu reichen 15 Minuten Spazierengehen. Aber auch Lebensmittel wie Lachs oder Sardinen sind reich an Vitamin D.

 


von
Dr. Martina Hahn-Hübner

Erfahren Sie hier mehr über Dr. Martina Hahn-Hübner - Gesundheitswissen-Expertin und Chefredakteurin von Täglich Gesund und dem Mondkalender.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Benefit", "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Mayo Clinic Gesundheits-Brief", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben