Verzichten Sie lieber auf Margarine mit Phytosterinen

in Naturmedizin aktuell zum Thema Ernährung
vom


Sie kennen das sicher aus der Werbung: Wenn Sie nur die richtige Margarine aufs Brot streichen, senken Sie Ihren Cholesterinspiegel und beugen dadurch gefährlichen Ablagerungen an den Gefäßwänden vor. Tatsächlich können Phytosterine die Aufnahme des Cholesterins im Darm verdrängen und so den Cholesterinspiegel im Blut senken. Aber das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt vor dem unkontrollierten Verzehr dieser Spezialmargarinen. Diese Produkte seien mit Arzneimitteln vergleichbar, und wer cholesterinsenkende Medikamente einnimmt, sollte unbedingt mit seinem Arzt sprechen, ehe er zur "medizinischen Margarine" greift.


Doch den schlimmste Verdacht hat eine aktuelle Studie aus den Niederlanden bestätigt: Die Phytosterine selbst lagern sich ebenso an den Gefäßwänden ab wie das Cholesterin! Zwar haben Sie dann einen niedrigeren Cholesterinspiegel - Ihre Arterien sind allerdings genauso verstopft!

Ernähren Sie sich daher lieber vollwertig, bewegen Sie sich reichlich, und lassen Sie das Functional Food im Regal stehen.


von
Beate Rossbach

Erfahren Sie hier mehr zu Frau Beate Rossbach und profitieren Sie von dem Wissen der Heilpraktikerin mit unseren Gesundheitsdiensten "Natur und Gesundheit" und "Naturmedizin Aktuell".

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Natur & Gesundheit", "Heilen mit Homöopathie und Heilpflanzen"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
4 Sterne
Wertungen:
6 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Hildebrandt

Bitte erst das Buch lesen "Die Cholesterin-Lüge" von Prof.Dr. Hardenbach, Gefässchirug in München, dann korrekte infos an die Leser weitergeben. Es gibt nämlich keine Cholesterinablagerungen in den Gefässen!! (Zitat siehe Buch)

Antworten
Kommentar von Baum SOnja

Guten Morgen, ich habe mich schon immer gefragt ob diese "Stoffe" in der Margarine so gesund sein sollen. Wie ist es nun mit vegatarischen Pflanzensterolen? Dieser Inhaltsstoff steht auf der Margarine, welche wir im Augenblick im Kühlschrank haben. Können SIe nicht eine Liste mit den fragwürdigen Marken herausgeben, oder ist dies verboten, Leider sind die Inhaltsstoffe auf der Packung so klein gedruckt, so dass man ab 50 quasi eine Lupe mit zum Einkaufen nehmen müsste, um das Kleingedruckte zu lesen. Vielen Dank übrigens auch einmal an Sie, für die täglichen wertvollen Gesundheitstips. S.Baum

Antworten
Kommentar von Daniela

Ich habe über 2 Jahre gängige Cholesterintabletten genommen. Ich hatte solche Gelenksbeschwerden, dass ich nur noch seitwärts die Treppe runtergehen konnte!!! Morgens dachte ich, die Finger brechen gleich ab, weil sie so gekrümmt waren, dass ich mich am Stiegengeländer nicht festhalten konnte... Ich wurde vegetarisch und liess einfach die Tabletten -ohne meinen Arzt zu fragen- weg. heute habe ich für den Winter 4 Tonnen Kohlebriketts und vorige Woche 10m³ Buchenholz alleine eingeräumt!!! So fitt, wird man OHNE diese... "".... Tabletten. Ich denke mal., dass da nur die Ärzte mit den Chemielabor das Geschäft machen. Wir sind IHNEN EGAL !!! Ich habe seit 10 Jahren Hashimotto. Ich suchte mehrere verschiedene Ärzte (vom Gynoüber den Internisten, bis zum Lungenfacharzt) auf. Man verweigerte mir die Untersuchung mit dem Kommentar: "das ist viel zu teuer, da bekommen wir von der Krankenkasse eines auf den Deckel"! Inzwischen hatte ich 30 KIIIILLLLOOOOGRAMMMMMM zugenommen... Was das für eine Extremsportlerin wie mich bedeutet..! So eine Gemeinheit! Erklärte sich endlich ein Arzt bereit, die Voruntersuchung zu machen. Natürlich positiv. Über die Nuklearuntersuchung wurde ich vorläufig zur Beobachtung eingestellt. Ich nehme jetzt nicht mehr ununterbrochen zu. Auf meine Bitte zum Arzt ; "Bitte stellen Sie mich hormonell so ein, dass ich wieder abnehmen kann" Der Arzt "Fressen Sie nicht soviel, dann nehmen Sie ab!!!" Man muss wissen, Hashimotto ist eine Schilddrüsenunterfunktion, die extrem Wasser speichert und Fettzellen, weil der Korper das gegessene Fett, Kohlehydrate ect. NICHT abbaut! Das Immunsystem friesst die Schilddrüse auf. Punktum. Das ist mein behandelnder Arzt. der noch nichtmal beim Scrinnern den grossen Knoten in der Schilddrüse gesehen hat...Aber wer weiss einen besseren??? Ich bin ja schon dankbar, dass ich nicht mehr zunehme! In welcher koruppten Welt leben wir? Nehmt Euer Herz und Eure Gesundheit selbst in die Hände! Alles Gute wünscht Euch Daniela

Antworten