Verabreden Sie sich mit Ihren Sorgen

in FITcoach Wessinghage
vom


in dieser Woche haben wir uns über Kummer und Sorgen beziehungsweise fruchtlose Grübeleien unterhalten. Probieren Sie einmal diesen Trick von mir, den ich anwende, wenn ich mir mal wieder über 1001 Dinge unnütze Gedanekn mache:

Machen Sie mit sich selbst eine bestimmte Zeit aus, die Sie fürs Nachdenken reservieren. Dann können Sie die restliche Zeit ohne Grübeln mit anderen Dingen verbringen. Sie können sich beispielsweise sagen: Ich weiche meinen Problemen nicht aus, aber ich habe ihnen eine Sprechstunde gegeben, die ich auch einhalten werde. Jetzt muss ich mich um andere Dinge kümmern. So können Sie sich auch in aller Ruhe Ihrem Schlaf widmen. Sie werden merken, dass Ihnen Ihre Probleme in Ihrer „Sprechstunde" wesentlich kleiner erscheinen als etwa in der nächtlichen Endlos-Grübel-Falle. Denn Sie blockieren nicht ständig im Gehirn die Stellen, die für positives, lösungsorientiertes Denken verantwortlich sind. Das wird Ihre Stimmung verbessern und Ihre Gedanken klarer machen.



Machen Sie es besser!

Ihr
Helmut Erb



von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unseren Sportexperten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
1 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Strasser

Hallo, dies werde ich mir mal zu Herzen nehmen, denn ich neige auch ständig dazu, mir über noch nicht eingetretene Dinge, Sorgen zu machen. Es kommt meistens nie negatives bei raus.

Antworten
Kommentar von Dorothée Hugot

Sprechstunde für Sorgen: Sehr gute Idee - werde ich ausprobieren. Wäre schön, wenn es gelingt! Nächtliche Endlos-Grübelfalle muss ich mir merken! Diese humorvolle Bezeichnung kann schon helfen nicht hineinzugeraten. Frdl.Gruß D.Hugot

Antworten
Kommentar von Nauroth

Genau so ist es !

Antworten