MenüMenü

Natürliche Lust-Wecker

Etwa 30 Prozent aller Männer und Frauen leiden unter sexuellen Dysfunktionen. Der wohl bekannteste künstliche Lustverstärker für den Mann, das Medikament Viagra, hat die Behandlung solcher Störungen revolutioniert. Dennoch sind die Wirkungen von Sildenafil (Handelsname: Viagra) und verwandter Arzneimittel wie Vardenafil (Levitra) oder Tadalafil (Cialis) recht eingeschränkt. Sie verstärken zwar die Blutzufuhr zum Penis, haben aber so gut wie keine Wirkung auf das sexuelle Verlangen und Empfinden.

Zudem haben die genannten Mittel möglicherweise ernsthafte Nebenwirkungen wie z.B. Sehstörungen. Manche Ärzte schreiben ihnen sogar eine schädigende Wirkung auf das Herz zu, wie Herzrhythmusstörungen, Herzversagen bis hin zum Herzinfarkt.

Natürlicher und weniger belastend wirken Lust anregende Kräuter, wie sie seit Hunderten von Jahren in Brasilien, China, Indien und Teilen Afrikas angewendet werden.

Die in der Tabelle genannten Pflanzenpräparate verbessern nicht nur die Durchblutung der Genitalien bei Mann und Frau, sondern verstärken auch das Verlangen nach Sex und den Genuss daran. Dabei ist es empfehlenswert, zunächst mit einem Mittel zu beginnen und es bei Bedarf nach einer oder zwei Wochen mit einem anderen Mittel zu kombinieren, um den Effekt zu verstärken.

Wichtig: Wenn Sie zwei Mittel zusammen einnehmen, halbieren Sie die empfohlene Dosis beider Mittel. So verhindern Sie mögliche Nebenwirkungen wie z.B. Unruhe. Wechselwirkungen z.B. mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Viagra-Alternativen aus dem Garten der Natur

 

So heißt das MittelDas sagt die Wissenschaft
Geile Ziegen Kraut (Epimedium sagittatium), verstärkt das Verlangen und die Energie sowohl bei Männern als auch bei Frauen.Wirkt sowohl über die Neurotransmitter im Gehirn als auch durch die enthaltenen Flavonoide, das sind Pflanzwirkstoffe, die die Blutgefäße erweitern.
Potenzholz (Liriosma ovata) wird aus der getrockneten inneren Rinde des Muira-Puama-Baums aus dem Amazonasgebiet gewonnen.Verstärkt das Verlangen und die Intensität des Orgasmus. Haut und Genitalbereich bei Mann und Frau werden sensibler. Verstärkt den Blutzufluss zu den Genitalien. Eine französische Studie an 262 Männern fand heraus, dass durch die Einnahme eines Potenzholzextrakts über zwei Wochen die Libido bei 62 Prozent der Teilnehmer verbesserte.
Tribulus terrestris ist ein einjähriges Dornengewächs mit bitter schmeckenden Früchten. Es steigert die Libido bei Mann und Frau und verbessert die Erektion beim Mann.Enthält eine Substanz (Protodioscin), die die Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron anregt. Es erweitert zudem die Blutgefässe im Penis, was zu einer stärkeren Erektion führt.
Ashwagandha wird aus den Wurzeln eines dem Pfeffer verwandten Strauchs gewonnen. Es wird auch der Ginseng der ayurvedischen Heilkunde genannt.Verbessert die Stimmung und das sexuelle verlangen bei Mann und Frau. Wirkt entspannend und verbessert dadurch die Durchblutung der Genitalbereiche. Wirkungsweise über die Neurotransmitter im Gehirn.

Die genannten Präparate halten Apotheken oder Reformhäuser nur selten vorrätig. Sollten Sie das Mittel dort nicht bekommen, wenden Sie sich an Spezialanbieter von Gesundheitsprodukten und/oder Sportlernahrung.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten