Überbein: Operation fast immer überflüssig

in Täglich Gesund
vom


Medizinisch wird ein Überbein Ganglion genannt. Es ist eine blasenartige Ausstülpung, die manchmal hart werden kann, als säße ein Knochen darin. Sie tritt im Bereich von Gelenkkapseln oder an der Oberfläche von Sehnenscheiden auf. Ein Überbein fällt erst auf, wenn es eine bestimmte Größe erreicht hat. Am häufigsten sind Überbeine auf dem Handrücken, in der Nähe des Handgelenks oder an den Fingergelenken zu finden. Selten tritt ein Überbein an Fuß, Ellenbogen oder Knie auf.


Diese Ganglien gehören zu den häufigsten stets gutartigen Neubildungen. Sie erreichen manchmal Walnussgröße und sind mit einer durchsichtigen bis gelblichen Flüssigkeit (Mycin) gefüllt. Denn die durch Dehnung und Belastung veränderten Gelenkzellen bilden vermehrt Flüssigkeit, die sich an Schwachstellen auswölbt. Ein Ganglion, das an einer Gelenkkapsel entstanden ist, hat immer eine Verbindung zum Gelenkinnenraum. Dadurch entsteht ein Austausch der Flüssigkeit. Das kann den Druck erhöhen und zu Schmerzen führen. Bei sehr großen Geschwulsten kommt es zu einem verstärkten Druck auf die umliegenden Nerven und Gefäße, was mit heftigen Schmerzen verbunden sein kann. Gelegentlich schränkt ein Ganglion die Bewegungsfähigkeit ein.

Ein Überbein kann nicht bösartig werden

Warum sich solche Ganglien bilden, ist noch unbekannt. Diskutiert wird eine Überbeanspruchung des entsprechenden Körperteils, die zu chronischen Reizzuständen führt. Es kann aber auch sein, dass ein Überbein einfach ganz spontan entsteht, sagen die Handchirurgen. Der Arzt kann ein Ganglion meist schon mit dem bloßen Auge diagnostizieren - unter anderem an der Lage und Form. In unklaren Fällen wird der Arzt etwas Flüssigkeit aus dem Überbein entnehmen und sich mit Ultraschall Klarheit verschaffen. Im Röntgenbild ist ein Überbein nicht zu erkennen.

Meist bildet sich ein Überbein von allein zurück

Eine Behandlung ist tatsächlich selten erforderlich, weil das Überbein meist keine Probleme bereitet. Ist es auf Überanstrengung zurückzuführen, sollten Sie dem betreffenden Körperteil zunächst einmal Ruhe gönnen - also etwa die Hand für eine Weile ruhigstellen. Allein dadurch bildet sich das Überbein meist schon zurück.

Die einfachste Form der Behandlung besteht darin, das Überbein zu zerdrücken - das wird manuelle Pression genannt. Dabei kommt es häufig zu Knochenbrüchen und Gefäßschäden. Heute wird das Ganglion meist mit einem bestimmten Druck massiert, damit die Flüssigkeit ins Gelenk zurückgebracht werden kann. In der Hälfte aller Fälle kommt das Überbein jedoch wieder.

Häufig wird das Ganglion punktiert (aus seinem Inneren wird die Flüssigkeit abgesaugt). Doch auch bei dieser Methode ist der Erfolg meist nicht von Dauer. Eine operative Behandlung ist nur dann sinnvoll, wenn die Beschwerden sehr heftig sind. Kosmetisch gesehen ist das oft von Nachteil, denn der Eingriff bringt Narben mit sich und kann zu Einschränkungen der Beweglichkeit führen. Zudem ist eine OP hochkompliziert und sollte nur von einem wirklich erfahrenen Handchirurgen vorgenommen werden. Die operierte Hand kann erst nach sechs Wochen wieder belastet werden. Auch nach einem Eingriff stellt sich das Überbein in vielen Fällen nach einer Weile wieder ein.

 


von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
4 Sterne
Wertungen:
50 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Physio

Es wird Mycin gebildet? Dümmer geht es ja nicht mehr ... schlechte Beschreibung!

Antworten
Antwort von mycin:

die flüssigkeit, die sich im ganglion bildet, nennt sich mycin. erst lesen, dann verstehen... wenn du dann noch was intelligentes zu sagen hast, bitte sehr.

Kommentar von Nieda

Ich hatte so ein Ding mal vor ca. 35 Jahren auf dem linken Handgelenk. War sehr schmerzhaft und in der Bewegung eingeschränkt. Es wurde wegoperiert und kam nach etwa einem Jahr wieder. Da ich aber immernoch "bedient" war von der OP, hatte ich zur Selbsthilfe gegriffen und zwar sehr rabiat: Ich hatte mit der (glatten) Breitseite eines hölzernen Fleischklopfers sehr herzhaft drauf gehauen!!! Der Schmerz war entsprechend, aber der Erfolg war gegeben. Das Überbein ging weg und kam niemals wieder.

Antworten
Antwort von Andy:

Habe ein sehr großes Überbein am Handrücken. Wollte es immer mal mit Bierflasche oder Holzbrett versuchen kaputtzuschlagen, aber habe mich bisher nie getraut. Da ich schon 3 Hand OPs hatte und erst 27 Jahre alt bin, möchte ich es nicht operativ entfernen lassen. Habe schon von vielen gehört, dass die rabiate Art am besten wirkt. Wielang hat der Schmerz bei dir angedauert? Eventuell noch gute Tipps für mich?

Antwort von Nieda:

Hallo Andy, also das Überbein muss noch relativ "jung" sein, denn wenn der gallertartige Inhalt bereits verknorpelt ist, ist nix mehr mit kaputt hauen. Bei meiner Aktion war ich sogar noch jünger als Du, da weiss ich nicht mehr so genau, wie lange das weh tat. Einige Tage war das malträtierte Handgelenk schon druckempfindlich und nicht gut zu gebrauchen. Aber Frauen halten Schmerzen eh besser aus. ;-) Von einer Flasche würde ich aber abraten, besser ist was flaches.

Antwort von Andy:

"Jung" ist mein Überbein nicht mehr, fühlt sich auch ziemlich knorpelig an. Ich bin bisher immer davon ausgegangen das eine Blase um das Überbein umzu ist und wenn ich diese beschädige, sich alles komplett zurückbildet ( zumindest vorerst, aber auch die knorpelmasse ). Mhm gibts keine Alternativen Methoden zur OP bzw. der Hammer Methode?

Antwort von Nieda:

Hallo Andy, das Ganglion ist schon wie eine Art Blase, die dann platzen kann, wenn man drauf schlägt. Der Inhalt verteilt sich und das war's. Nach weiteren Alternativen zur OP darfst Du mich nicht fragen, ich bin kein Arzt. Aber ich habe mal für Dich gegoogelt u. dies hier kopiert: "Behandlung Früher wurden Ganglien durch den Schlag mit einer Bibel zertrümmert (daher auch der Begriff „Bibelzyste“). Da es sich bei einem Ganglion um eine harmlose Veränderung handelt, muss man es nicht zwingend operativ entfernen, es sei denn, das Ganglion verursacht Schmerzen oder ist ästhetisch beeinträchtigend. Bei Beschwerden kommen drei Behandlungsmöglichkeiten in Frage: 1. Die Punktion mit Absaugen der Flüssigkeit: Hiernach kommt es in ca. 50% zu einer erneuten Füllung des Ganglions. 2. Die operative Entfernung des Ganglions über einen Hautschnitt über dem Ganglion: Das Ganglion wird dabei mit seinem zum Gelenk ziehenden Stiel entfernt und die Gelenkkapsel an der Basis des Stiels gefenstert. Postoperativ wird das Handgelenk für eine Woche mit einer Gipsschiene ruhiggestellt. 3. Bei streckseitigen Handgelenksganglien ist eine arthroskopische Entfernung des Ganglionstieles möglich: Bei einer Handgelenkspiegelung wird der Stiel des Ganglions und ein Teil der Wand entfernt. Die Flüssigkeit kann dann abfließen und das Ganglion verschwindet." Weitere Ratschläge kann ich nicht geben. Wende Dich an einen Arzt, er wird zur OP raten. . . Die anderen Methoden sind eher uneffektiv. Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von Marie

ich hatte bis vor paar Std eins unterm fusszeh. seht außergewöhnlich meinte mein arzt. es wurde paar Std weg operiert. es schmerzt verdammt überlegt ob ihr es echt entfernen wollt:(

Antworten
Antwort von carolin:

Weil das "Zertrümmern" von Ganglien durch einen beherzten Schlag mit einem harten Gegenstand leider nicht selten auch zu Knochenbrüchen führt, kommen immer wieder Menschen mit Frakturen an der Hand nach einer solchen "Selbstbehandlung" eines Ganglions in die chirurgische Notaufnahme. Ich würde diese Methode nicht wirklich empfehlen.

Antwort von Gina:

Ich habe jetzt seit ca. Einem dreiviertel jahr ein überbein und es tut sehr weh! :(Soll ich es weg operieren lassen? ich bin erat 14 und es belastet mich sehr in der freizeit? Gib mir tipps was ich machwn kann! :(