MenüMenü

TCM: Stärken Sie Ihr Lungen-Qi

Im Herbst wird das Wetter wieder kühler, viele Menschen fangen sich in dieser Zeit eine Erkältung ein. Nach den Vorstellungen der Traditionellen Chinesischen Medizin ist im Herbst das Qi der Lunge besonders gefährdet.

Als Gegenmaßnahme wird empfohlen, ausreichend warme Kleidung zu tragen. Jetzt sollten Sie früher zu Bett gehen.

Im Vergleich zum Sommer sollte im Herbst folgendes auf den Tisch kommen:

  • mehr warme Gerichte
  • weniger scharfe Gewürze als im Sommer
  • eine ausreichende Menge an Flüssigkeit, z. B. als Suppe oder grüner Tee

Übung zur Unterstützung des Lungen-Qi:

Folgende Atemübung ist speziell für den Herbst gedacht, da sie das Qi der Lunge stärkt:

Setzen oder stellen Sie sich aufrecht vor ein geöffnetes Fenster. Atmen Sie langsam durch die Nase ein, bis Sie das Gefühl haben, die Lungen sind vollständig gefüllt. Atmen Sie dann langsam aus und formen Sie dabei den Laut „sh-h“. Wenn Sie die Luft vollständig ausgeatmet haben, beginnen Sie wieder mit dem Einatmen. Diese Übung sollten Sie 24- bis 36-mal wiederholen und den ganzen Herbst über täglich ausführen. Die Atemübung wirkt durch die Stärkung des Lungen-Qi vorbeugend gegen Erkältungen. Auch bereits bestehender Husten kann so gelindert werden.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten