MenüMenü

TCM: Stärken Sie Ihr Herz-Qi

Nach den Vorstellungen der TCM ist der Sommer vor allem für das Herz gefährlich. Denn an den langen Tagen schläft der Mensch weniger und ist aktiver. Dieser höhere Energieverbrauch bedeutet, dass der Stoffwechsel angekurbelt wird; man schwitzt, und das Herz wird stärker belastet. Nach chinesischer Vorstellung können Sie das Herz mit scharf gewürzten, sauren und süßen Gerichte unterstützen.

Übungen zur Regulierung des Qi und zur Unterstützung der Herzfunktion:

Sitzen Sie in aufrechter Position. Lassen Sie die Arme zwischen den Oberschenkeln hängen. Atmen Sie gleichmäßig. Schließen Sie die Hände zur Faust und atmen Sie währenddessen aus. Atmen Sie ein, wenn Sie die Hände wieder locker lassen.

Wiederholen Sie die Übung sechsmal ohne Unterbrechung. Diese Übung reguliert das Qi und den Blutfluss. Durch den Faustschluss werden von den Fingern die so genannten Laogon-Punkte im Zentrum der Handflächen massiert, die das Herz in seiner Tätigkeit unterstützen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten