MenüMenü

Grundlagenwissen zum Thema Feng Shui

Schon lange befolgen sogar Manager und Politiker in Asien die Regeln des Feng Shui. Zunächst einmal bedeuten die beiden Wörter einfach Wind (und) Wasser. Im landläufigen Sinn ist mit dem Begriff »Feng Shui« der Einfluss der Umgebung auf den Bewohner oder Benutzer gemeint, sowohl, was den beruflichen, als auch, was den privaten Erfolg im weitesten Sinne angeht. Auch Sie können auf diese alte asiatische Lehre zurückgreifen.

Nach Ansicht der Asiaten richtet sich Ihr Erfolg nämlich danach, ob Sie sich im Einklang mit ihrem Umfeld befinden oder nicht. Denn nicht jeder Mensch passt auch gleich gut in jede Umgebung. So kann es durchaus geschehen, dass Sie an dem einen Arbeitsplatz vom Erfolg verwöhnt werden, in der neuen Firma aber überhaupt nicht Fuß fassen können. Oder dass, sobald Sie das neue Haus bezogen haben, plötzlich nur noch private und/oder geschäftliche Krisen auf Sie einstürmen. Wenn Ihnen das passiert, dann sind Sie laut Feng Shui nicht der Typ für Ihre derzeitige Umgebung.

Der Energiefluss muss stimmen

Wie der Wind und das Wasser, fließt auch die Lebensenergie als sogenanntes Chi über die Erde, gelangt beim Vordereingang in ein Haus hinein und bei der Hintertür wieder hinaus. Ist dieser Fluss optimal, fördert er das Gedeihen und den Erfolg der Bewohner auf allen Ebenen. Befinden sich störende Einflüsse in seinem Weg, werden bestimmte Bereiche nicht erreicht oder ist die Ausrichtung des Hauses für diejenige Person unpassend, ist auch die Harmonie und damit der Erfolg und das Wohlergehen der Bewohner gestört. Das kann einzelne Bereiche betreffen, zum Beispiel Beruf, Gesundheit oder Beziehungen, es kann aber auch generell Unheil stiften. Deshalb ist natürlich der ungehinderte, gleichmäßige Fluss der positiven Energie das Ziel jeglicher Maßnahmen im Feng Shui.
Diese Maßnahmen reichen hierbei vom einfachen Umstellen der Möbel über dekoratives Beiwerk oder Umbauten bis hin zur kompletten Bauberatung und Auswahl von geeignetem Gelände schon vor der Errichtung, bzw. dem Bezug, von Gebäuden. Denn auch in der Umgebung eines Hauses gibt es grundlegende Dinge, die das Wohlergehen oder den Schaden für die Bewohner in bestimmte Richtungen lenken können, je nach ihrer Ausprägung.

Der richtige Bauplatz verspricht ein günstiges Schicksal

Wird in China ein Haus gebaut, so wird auch heute wieder ein Feng-Shui-Kundiger gerufen, der den günstigsten Standort für das Gebäude und seine optimale Ausrichtung in der Landschaft bestimmt. Außerdem wird die beste Nutzungsmöglichkeit für die einzelnen Zimmer festgelegt. So hoffen die Chinesen, für sich und ihre Nachkommen das günstigste Schicksal zu ermöglichen. Das gilt sowohl für beruflichen Erfolg, wie auch für eine gute Ehe, geeignete Nachkommen, Schutz vor Krankheit und vieles mehr.

Sie können die Feng-Shui-Kundigen in etwa mit den hiesigen Baubiologen oder Rutengängern vergleichen.

Feng Shui ist eigentlich ein Zweig der chinesischen Medizin; man könnte auch sagen: »Feng Shui ist angewandte chinesische Medizin – in bezug auf Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsgestaltung.«

Ein Kompass gegen schlechten Energiefluss

Mit dem Chinesischen Kompass, dem Lo-P’an oder Luo-Pan, lassen sich nicht nur Himmelsrichtungen bestimmen, er dient außerdem zur Berechnung sowie Identifizierung von Sternbildern.
Es gibt eine ganze Reihe von Sternbildern, die jeweils nach Sonne oder Mondposition ermittelt werden und die alle auf dem Kompass eingetragen sind.

Diese bescheinen jeweils einen Teil des Hauses, wobei es diverse »gute«, wie auch »schlechte« Sterne gibt. Man kann also schon vor dem Bauen feststellen, ob das Haus oder Teile des Hauses unter einem guten Stern stehen oder nicht. »Schlechte Räume« werden dann natürlich nicht gerade als idealer Standort für das Ehebett oder das Büro des Chefs benutzt.
Der Kompass ist selbstverständlich in der Stadt genauso gültig wie auf dem Land, allerdings müssen die Feng-Shui-Praktiker in der Stadt viel sorgfältiger messen, weil sie sich nie sicher sein können, ob nicht irgendwelche großen Eisenteile (im Haus oder unterirdisch) die Magnetnadel ablenken. In der Regel wird Feng Shui heutzutage größtenteils zu Umbau- oder Renovierungszwecken gebraucht, wenn die Dinge nicht so laufen, wie sie sollen.
Feng-Shui-Praktiker wenden zusätzlich noch viele Elemente aus dem chinesischen Volksbrauch an, die ebenfalls zur Steigerung der Qualität eines Gebäudes beitragen (sollen).

Schalten Sie Störfaktoren gezielt aus

Das anzustrebende Ziel des Feng Shui ist ein möglichst harmonischer Chi-Fluss innerhalb des Gebäudes. Dieser kann allerdings durch die unterschiedlichsten Einflüsse gestört werden. Sei es, dass zu viele Türen in einer Flucht liegen, die verschiedenen Schlafzimmer auf gegenüberliegenden Seiten eines Flures liegen, der Hausform wichtige Ecken fehlen, die Fenster zu groß oder zu klein oder gar nicht vorhanden sind, für alle diese Dinge hat der Feng-Shui-Praktiker ein Auge. Viele Dinge sind natürlich schnell einsichtig, wie zum Beispiel, dass ein Träger oder Balken an der Schlafzimmerdecke für unruhigen Schlaf und schlechte Träume sorgt. Aber kämen Sie darauf, dass ein Geschäft nicht floriert, weil die Toilette der Eingangstür gegenüber liegt und man beim Öffnen der Tür auch noch direkt auf die Toilettenschüssel blicken kann? In einem solchen Laden sind alle Bemühungen der Inhaber zumindest aus Feng-Shui-Sicht umsonst, und alle guten Möglichkeiten gehen durch die Klospülung wieder hinaus, sobald sie den Laden betreten haben. Abhilfe wäre hier relativ einfach zu schaffen, indem man einen Sichtschutz zwischen Laden- und Toilettentür anbringt, so dass der potenzielle Kunde nicht mehr direkt auf letztere blickt, sobald er/sie den Laden betritt.

Das ist allerdings nur ein Einfachst-Beispiel. Oft sind es viel subtilere Störungen, die das Chi blockieren oder stören. Allein die Stellung von Herd, Bett oder Schreibtisch kann sehr viel ausmachen, was positive Ergebnisse angeht. Wenn allerdings das Erst-Bezugsdatum absolut inkompatibel zum neuen Besitzer ist, erreicht man nur mit einer fundierten Analyse und dementsprechenden Maßnahmen tatsächliche Verbesserungen.

Es ist schon erstaunlich, dass das geübte Auge der Feng-Shui-Kundigen sowie ihre Fähigkeit, Lösungen anzubieten, es fertiggebracht haben, dass in China, sogar zu Mao Tse Tungs Lebzeiten, Feng Shui als eine Art traditionelle Wissenschaft, im Gegensatz zu vielen anderen traditionellen Künsten, wenigstens geduldet wurde.

Wie viel müssen Sie für eine Feng-Shui-Beratung bezahlen?

Einige Berater rechnen nach Quadratmetern ab und andere nach Personen und Etagen – aber eigentlich sollte Ihnen nur der tatsächlichen Zeitaufwand berechnet werden. Am besten lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen. So erhalten Sie einen Festpreis und eine Auflistung der Beratungsthemen.

Tipp: Eine Liste ausgewählter Feng-Shui-Berater finden Sie im Internet unter: www.fengshui.de/anwendung/beratung/ berater.asp

Wenn man sich enger mit dem Thema befasst, ist es schon fast ein wenig erheiternd, dass eine Aussage immer wieder auftaucht: Keiner weiß so ganz genau, warum Feng Shui wirkt; nur dass es das tut, da sind sich alle einig, die damit näher zu tun haben.

Feng Shui Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Feng Shui: Teekur

Eine Teekur unterstützt Ihre innere Schönheit Wahre Schönheit kommt von innen, deshalb sollten Sie darauf achten, was Sie trinken – […]

Feng Shui Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Nur wenn Sie wirklich etwas ändern wollen, kann Ihnen Feng Shui helfen

Interview mit der Münchner Feng Shui-Beraterin und Autorin* Charlotte Meukel Wie findet man am besten einen Einstieg ins Feng Shui? […]

Feng Shui Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Büro – Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz nach Feng-Shui-Regeln

An manchen Arbeitsplätzen fällt es schwer, sich zu konzentrieren. An anderen Schreibtischen geht die Arbeit dagegen mühelos von der Hand. […]

Feng Shui Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Feng Shui – Eine alte chinesische Lehre sorgt für Erfolg und Wohlergehen

Sind Sie auch schon einmal über das Wort „Feng Shui“ gestolpert und haben es für eine neumodische Erscheinung oder aber […]

Feng Shui Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Farben – Nutzen Sie die mächtigen Feng-Shui-Hilfsmittel

Farben beeinflussen Stimmung, Psyche und sogar Gesundheit. Wir erläutern Ihnen daher in diesem Beitrag die Farbtherapie des Feng Shui genauer.

Gratis PDF

Die besten
7 Rezepte
mit Ingwer