MenüMenü

Musik lässt Sie besser schlafen

Das gute alte Schlummerlied sollten Sie nicht einfach als Schlafmittel für Kinder abtun. Es ist nämlich in Wahrheit gar nicht einmal so verkehrt, Musik beim Einschlafen zu hören – auch für Erwachsene nicht.

Forschung zeigt: Musik lässt Sie besser schlafen

Das haben Wissenschaftler aus Taiwan jetzt herausgefunden. Sie untersuchten 60 Menschen über 60 Jahre in zwei Gruppen. Die Probanden aus der einen Gruppe gingen einfach so zu Bett. Die andere Hälfte durfte jeden Abend 45 Minuten lang Musik hören.

Welche Beschallung sie auswählten, war dabei völlig egal; es musste sich nur um beruhigende Lieder handeln. Alle Teilnehmer führten ein Schlaf-Tagebuch, in dem sie Notizen über ihre Schlafqualität und -dauer festhielten.

Das Studien-Ergebnis

Diejenigen, die jeden Abend musikalisch beschallt worden waren, schliefen nicht nur schneller ein. Sie schliefen auch besser und länger und fühlten sich darüber hinaus am nächsten Tag nicht so müde.

Worauf dieser Effekt beruht, wissen die Forscher nicht genau. Sie vermuten, dass die beruhigende Musik den gesamten Körper entspannen lässt und dafür sorgt, dass die Stresshormone des Tages abgebaut werden.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Dr. Martina Hahn-Hübner
Über den Autor Dr. Martina Hahn-Hübner

Dies ist die Profilseite von unserer Expertin Dr. Martina Hahn-Hübner. Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um die Gesundheitsexpertin.

Regelmäßig Informationen über Sport und Fitness erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Dr. Martina Hahn-Hübner. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!