MenüMenü

Aktuelles aus der Forschung:

Walking ist ein sehr zu empfehlender Sport, vor allem wenn Sie Übergewicht oder lange bzw. nie Sport getrieben haben oder Gelenkschäden verhindern, dass Sie joggen. Aber Achtung: Walken bedeutet nicht einfach, mit schnellem schritt spazierenzugehen. Auch hier kommt es auf das richtige Tempo an, das Sie mit einer Pulsuhr überprüfen sollten. Walken Sie so, dass Sie beinah an Ihren Grenzpuls, den Sie beim Sportarzt bestimmen lassen können, kommen.

Wissenschaftler der University of Alberta haben eine Studie mit 130 Teilnehmern durchgeführt. Die Hälfte von ihnen musste täglich 10.000 Schritte walken. Das Tempo konnten die Probanden selbst wählen. Die andere Hälfte musste auf dem Laufband walken. Die Belastung war vorgegeben, es handelte sich um eine mittlere Stärke.

Nach der Studie wurde bei den Teilnehmern die Lungenkapazität gemessen, ein deutliches Zeichen für die Fitness. Bei denjenigen, die wirklich auf Tempo walkten, hatte sie sich um 10 % verbessert. Die Studienteilnehmer, die sich ihre eigene Geschwindigkeit aussuchen konnten und daher oft zu langsam waren, wiesen nur eine Verbesserung von 4 % auf.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten