MenüMenü

Fuß verstaucht? Thrombose-Gefahr!

von Helmut Erb

Wie schnell haben wir uns beim Sport mal den Fuß verstaucht oder eine Muskelfaser angerissen! Nehmen Sie das nicht auf die leichte Schulter! Denn eine Gefahr wurde wahrscheinlich von uns allen bislang sträflich unterschätzt: Das Thrombose-Risiko steigt bei solchen Sportverletzungen. Besonders nach Fußverletzungen treten Thrombosen dreimal so häufig auf wie nach anderen Sportverletzungen. Denn sie ziehen meist automatisch eine Einschränkung der Bewegung nach sich. Etwa zehn Wochen nach der Verletzung reduziert sich das Risiko wieder.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten