MenüMenü

Halb, aber hart: Schwimmtraining für Fortgeschrittene

Dieses ist eine besondere Herausforderung für die fortgeschrittenen Schwimmer unter Ihnen. Es stammt aus meinem Training für Paracross-Wettbewerbe:

  • 300 bis 500 m lockeres Einschwimmen
  • 25 m Freistil, nur Arme
  • 25 m Freistil normal
  • 25 m Freistil, nur Beine
  • 25 m Freistil normal
  • 25 m Brust Arme
  • 25 m Brustsschwimmen normal
  • 25 m Brust Beine
  • 25 m Brustschwimmen normal

In dieser Reihenfolge machen Sie dann mit Delphin- und Rückenschwimmen weiter. Das Training beenden Sie mit einem 300 m bis 500 m langen lockeren Ausschwimmen.

Gehören Sie nicht zu den Fortgeschrittenen, reduzieren Sie einfach die Strecken. Behalten Sie aber den Ablauf bei. Und Sie werden bei einer gewissen Regelmäßigkeit über Ihre Fortschritte erstaunt sein.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Helmut Erb
Über den Autor Helmut Erb

Experte im Bereich Sport und Fitness Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen […]

Regelmäßig Informationen über Sport und Fitness erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Helmut Erb. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Alte Kommentare
  • Willi schrieb am 10.02.2011, 10:18 Uhr

    Lieber Helmut, meine Schwimmpläne, - Triathlon, sind bedeutend länger, sorry. Ich finde es aber gut , dass Du solche Anregungen-Pläne- ins Netz stellst.Das spornt auch nicht so sportliche ältere Menschen an. Was ich nicht in die Pläne einbauen würde, wäre Delphinschwimmen, dass erfordert doch schon einige Technik und ist sehr Kraft raubend. Trotz allem, finde ich die Anregungen in Punkto Sport recht gut. Mit freundlichen Grüßen, Willi

  • RoseMarie SchreinerLein schrieb am 12.02.2011, 21:51 Uhr

    Bitte ,was ist FREISTIL ? DELPHIN ist vermutlich Schmetterling-Stil Danke für die Anregungen ,ich schwimme öfter 30-40 Längen