MenüMenü

3 Übungen zur Stärkung Ihrer Rumpfmuskulatur

1. Übung

  • Legen Sie sich auf den Rücken.
  • Winkeln Sie die Beine an. Ihre Füße stehen flach auf dem Boden.
  • Geben Sie nun einen leichten Ball (Durchmesser etwa 20 cm) oder ein pralles Sofakissen zwischen Ihre Knie. Drücken Sie den Ball bei angespannten Bauchmuskeln sanft zusammen und heben Sie Ihren Po an, bis Ihr Rücken gestreckt ist.
  • Halten Sie diese Position 1 bis 2 Sekunden lang und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.
  • Machen Sie diese Übung anfangs 10- bis 12-mal und steigern Sie langsam auf 30-mal.

2. Übung

  • Legen Sie sich mit leicht angewinkelten Knien auf den Rücken.
  • Ihre Füße ruhen auf den Fersen.
  • Nehmen Sie Ihren Ball oder Ihr Sofakissen wieder zwischen die Knie und strecken Sie Ihre Arme so weit es geht über den Bauchnabel, Ihre Schultern sollen dabei auf dem Boden bleiben.
  • Halten Sie Ihre Arme weiter gestreckt, drücken Sie nun den Ball/das Kissen sanft zusammen und heben die Knie langsam in Richtung Hände. Halten Sie diese Position 1 bis 2 Sekunden,  bevor Sie in die Ausgangsposition zurückkehren.
  • Machen Sie diese Übung anfangs 10- bis 12-mal und steigern Sie sich langsam auf 20 Wiederholungen.

3. Übung

  • Legen Sie sich mit gestreckten Beinen auf die rechte Seite und stützen Sie sich mit dem rechten Unterarm ab.
  • Legen Sie Ihren linken Arm auf die Hüfte und heben Sie nun den Körper an, bis Ihr Rücken gerade ist und eine Linie mit Beinen, Kopf und Hals bildet.
  • Halten Sie diese Position etwa 10 Sekunden lang und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.
  • Machen Sie auf jeder Seite 10 Wiederholungen.
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Helmut Erb
Über den Autor Helmut Erb

Experte im Bereich Sport und Fitness Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen […]

Regelmäßig Informationen über Sport und Fitness erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Helmut Erb. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Alte Kommentare
  • stachow schrieb am 25.03.2010, 21:07 Uhr

    Übung 1 ist für mich unverständlich. Auf welche Seite neige ich den Kopf und wie ziehe ich Halsmuskeln auseinander?