MenüMenü

Sport trotz Muskelzerrung?

Frau Renate S. hat diese Frage:

Ich bin sehr sportlich, jogge und spiele Handball. Dabei habe ich mir neulich eine Muskelzerrung im Oberschenkel zugezogen. Darf ich nun trotzdem joggen?

Liebe Renate,

Sie sollten die Zerrung zunächst von Ihrem Arzt untersuchen lassen. Er muss feststellen, ob eine gravierende Verletzung vorliegt. Das kann er am Vorhandensein des Muskelenzyms Kreatinkinase erkennen. Liegen hohe Werte dieses Enzyms in Ihrem Körper vor, dann ist auch die Muskelverletzung schwerwiegender. Diese müssen Sie dann erst einmal behandeln lassen.

Handelt es sich dagegen um eine nur leichte Zerrung, dürfen Sie walken oder ganz locker joggen. Verzichten Sie aber dann darauf, den gezerrten Muskel zu dehnen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten