MenüMenü

So nutzen Sie Ihr Laufband richtig

Wählen Sie die Aktivitätsstufe, die am besten zu Ihnen passt – Walking, Jogging oder Laufen. Wenn Sie im Lendenbereich Schmerzen oder Arthritis in den Hüften, Knien oder Knöcheln haben, kann Laufen die Symptome verschlimmern. Experten raten Menschen, die Probleme mit den Gelenken haben, vom Gebrauch eines Laufbandes mit eingestelltem Neigungswinkel ab. Walken Sie stattdessen bei eben eingestelltem Laufband mit einer guten Körperhaltung – Schulter nach hinten, Kopf und Kinn hoch und die Bauchmuskulatur angespannt. Schauen Sie nicht nach unten.

So laufen Sie richtig auf dem Laufband:

  • Drei Minuten normal gehen, dann langsam drei Minuten langsam warm laufen, Steigung auf 0,5 stellen und zwei Minuten weiter laufen.
  • Zwei Minuten ohne Steigung laufen, dann Steigung für zwei Minuten auf eins stellen, danach zwei Minuten bei null Steigung weiter laufen, dann die Steigung wieder für zwei Minuten hoch stellen, bis Sie bei Steigung drei angekommen sind.
  • Erhöhen Sie nun für eine Minute das Tempo – etwa von 8 km/h auf 10, dann gehen Sie jede weitere Minute um 0,2 km/h zurück. Das mobilisiert Ihre Kräfte.
  • Schalten Sie nun das Tempo mal rauf und mal runter – das ist prima für den Kalorienverbrauch.
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten