MenüMenü

Fitness-Studio: 9 Kriterien

Ob ein Fitness-Studio gut ist, lässt sich nicht nur am Programm und der fachlichen Betreuung erkennen, auch die Atmosphäre ist wichtig.

1. Der Vertrag

Ein gutes Studio bietet vor Vertragsabschluss ein kostenloses Probetrainingan. Dies sollte aber nicht nur auf einen Tag beschränkt sein, sondern mehrere Einheiten umfassen. Falls doch Kosten dafür anfallen, sollten diese bei einem späteren Vertrag verrechnet werden können. Achten Sie vor Abschluss auf die Laufzeit, die Höhe des Beitrages und die Kündigungsfristen und Kündigungsbedingungen – denn schließlich müssen Sie auch Ausfälle, z. B. durch Krankheitszeiten oder einen Umzug, mit einkalkulieren können.

2. Der Fitness-Check

Bevor Sie auf die Geräte losgelassen werden, sollte Ihr Studio Ihre körperliche Leistungsfähigkeitüberprüfen. Ihr Trainer sollte Sie nach Krankheiten und Verletzungen fragen. Wichtig ist, dass für Sie danach ein spezielles Trainingsprogramm ausgearbeitet wird, mit dem sich Ihre Fortschritte messen lassen.

3. Das Personal

Fitness-Trainer kann sich jeder nennen. Ihr zukünftiger Trainer sollte deshalb eine fundierte Ausbildunghaben. Anerkannte Lizenzen und Diplome sind:

  • Diplom-Sportlehrer
  • Sportphysiotherapeut
  • Lizenztrainer nach den Richtlinien des DSSV (Deutscher Sportstudioverband), DVGS (Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie) oder DFLV (Deutsche Fitness-Lehrer-Vereinigung).

Kursleiter sollten ebenfalls Lizenzen vorweisen können-etwa von der Internationalen Fitness und Aerobic Akademie, der Deutschen Aerobic Akademie oder dem Deutschen Fitness und Aerobic Verband.

4. Hygiene- und Platzverhältnisse

Achten Sie darauf, dass die Umkleidekabinen über ausreichend verschließbare Schränke verfügen. Diese sollten genügend Platz für Ihre Wertsachen und Ihre Tasche habe. Die Benutzung eines Handtuchesbeim Training, um Schweiß auf den Geräten zu vermeiden, sollte Standard sein.

5. Herz-Kreislauf-Training

Der Cardio-Park (Bereich für das Herz-Kreislauf-Training) sollte mit möglichst vielen unterschiedlichen Gerätenausgestattet sein. Neben Rudergeräten und Laufbändern gehören auch Crosstrainer und Stepper mittlerweile zum Standard Angebot eines guten Studios. An den Maschinen sollten auch integrierte Pulsmesser vorhanden sein.

6. Die Geräte

Von der Qualität und Anzahl der Kraftgeräte hängt der Erfolg Ihres Trainings entscheidend ab. Achten Sie darauf, dass gängige Gerätewie Lastzug, Beinpresse oder Butterfly mehrfach vorhandensind – sonst gibt es unter Umständen Wartezeiten beim Training. Außerdem wichtig: Leichtgängigkeit, individuelles Einstellen und Dosierbarkeit der Geräte. Freie Hanteln sind Pflicht für die Ausstattung eines Studios.

7. Wellness

Eine Sauna, eventuell auch eine Dampfsauna und Solarien gehören mittlerweile zum Standard der meisten Studios. Luxuriösere Studios bieten auch Pools, Whirlpools, Thermen und Ruheräume. Die Krönung sind spezielle Angebote wie Massagen oder Ayurveda. Die müssen aber meist extra bezahlt werden.

8. Service

Hilfreich, um Tiefpunkte oder Langeweile beim Training zu vermeiden, sind Fernseher oder Großbildleinwände sowie Musikprogramme. Ein Restaurant und eine Bar dienen der Entspannung und der Geselligkeit. Ganz oben auf der Liste, falls Sie Nachwuchs haben, sollte eine Kinderbetreuung stehen, damit Sie in Ruhe trainieren können.

9. Fitness- und Gymnastikkurse

Das Kursprogramm sollte abwechslungsreich sein und sowohl Anfängern wie Fortgeschrittenen vielseitige Trainingsmöglichkeiten bieten. Neben ausdauerorientierten Kursen wie Aerobic, Step-Aerobic und Spinning sollte auch gezielte Kräftigungsgymnastik wie die so genannten „Bauch-Beine-Po-Kurse“ (Problemzonentraining), Wirbelsäulengymnastik oder Pump (Langhanteltraining) angeboten werden. Ein besonderer Bonus können Angebote im Bereich Entspannungsverfahren (z. B. autogenes Training), ganzheitliche Techniken (z. B. Yoga), Kampfsport (z. B. Karate) oder auch Mischformen sein, z. B. Tai Chi (Elemente aus Kampfsport und Meditation) oder Tai Bo (aus dem Kampfsport abgeleitete Bewegungsübungen, die Kraft, Ausdauer und Koordination stärken).

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten