So pflegen Sie Ihre Hände zart

in Naturmedizin aktuell
vom


Peeling für raue Hände: Verrühren Sie 3 EL Salz vom Toten Meer mit 2 EL Vollmilch zu einem Brei und rubbeln Sie Ihre Hände damit gründlich ab. Mit viel Wasser nachspülen und gut eincremen. Pflegen Sie ihre Hände anfangs 2- bis 3-mal pro Woche, später etwa alle 14 Tage.


Extra-Zart-Kur für Ihre Hände: Vermischen Sie 1/4 Tasse Milch mit 5 bis 10 Tropfen Rosenöl und zerstampfen Sie darin 3 mehlig gekochte Kartoffeln. Diese Paste tragen Sie dick auf Ihre Handrücken auf, Klarsichtfolie darum herum wickeln und 10 Minuten einwirken lassen. Lauwarm abspülen.

Olivenöl für gepflegte Hände: Erwärmen Sie etwas gutes natives Olivenöl in einem Wasserbad, bis es lauwarm ist. Träufeln Sie 1 TL flüssigen Honig hinein. Diese Mischung massieren Sie nun gut in Ihre Hände ein. Ziehen Sie sich Baumwollhandschuhe darüber (gibt es im Drogeriemarkt) und lassen Sie die Mischung über Nacht einziehen.

 


von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben