So machen Sie Ihrem verstopftem Darm gezielt Beine

in Naturmedizin aktuell
vom


  • Trinken Sie vor dem Frühstück ein Glas lauwarmes Wasser, Pflaumen- oder Sauerkrautsaft. Zum Frühstück regt Kaffee mit Milch wegen des darin enthaltenen Milchzuckers Ihre Verdauung an. Überhaupt sollten Sie mindestens zwei Liter Flüssigkeit täglich zu sich nehmen, schon damit Ihr Stuhl weicher wird.
  • Essen Sie vormittags etwas Obst oder Gemüse - etwa einen Apfel, eine Birne, ein paar Möhren oder Tomaten.
  • Als Vorspeise vor dem Mittag- und Abendessen nehmen Sie einen frisch zubereiteten Salat zu sich.
  • Nachmittags dürfen Sie einen Joghurt mit frischem Obst oder etwas selbst gekochter Marmelade naschen. Das kann jedoch ein ganz normaler Bio-Naturjoghurt sein.
  • Vor dem Schlafengehen (und eine Weile vor dem Zähneputzen) genießen Sie noch ein Glas ungesüßten Gemüsesaft.
  • Ernähren Sie sich insgesamt ausgewogen und ballaststoffreich. Bereiten Sie sich Ihre Mahlzeiten so oft wie möglich frisch zu.
  • Vermeiden Sie Übergewicht, denn das setzt auch Ihrem Darm zu.

 


von
Sylvia Schneider

Erfahren Sie hier mehr zu Sylvia Schneider - aus dem Redaktionsteam von FID Gesundheitswissen.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Länger und gesünder leben", "Natur & Gesundheit", "Gesund und fit mit Prof. Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben