Salat – Ihr ultimativer Fitmacher

in FITcoach Wessinghage zum Thema Ernährung
vom


Sommer ist Salatzeit. Viele Menschen haben in dieser Jahreszeit keine Lust auf schwere Speisen und essen dafür gern mal einen leichten Salat. In den zumeist grünen Blättern stecken zudem wertvolle Pflanzenstoffe für Ihre Gesundheit. Sie können sogar Ihr Diabetes-Risiko verringern. Trotz der geringen Kalorienmenge die ein Salat mitbringt, sofern er nicht mit fetten Salatsaucen und vielen kalorienreichen Beilagen angemacht ist, macht ein Salat meist angenehm satt. Salate eignen sich hervorragend, um das Gewicht zu halten.


Zudem versorgt Salat uns mit sekundären Pflanzenstoffen wie Carotinoiden, Flavonoiden, Phytosterinen und Polyphenolen, die allesamt für ihre gesundheitliche Wirkung bekannt sind. So bekämpfen sie etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ihr Salat sollte aus freiem biologischen Anbau stammen und wirklich ausgewachsen sein, damit er genügend dieser wunderbaren Substanzen enthält. Je frischer die Blätter, umso mehr gesunde Inhaltsstoffe enthalten sie. Das ist bei Salat aus dem Treibhaus natürlich anders.

Nach Ansicht von Wissenschaftlern spielt vor allem auch der Magnesiumgehalt der grünen Salatblätter eine Rolle. Forscher der britischen Universität Leicester werteten insgesamt sechs Studien aus den USA, China und Finnland mit mehr als 220.000 Teilnehmern über einen Zeitraum von vier, sechs und 23 Jahren aus. Der Verzehr von eineinhalb Portionen Salat pro Tag verringerte das Diabetes-Risiko danach um 14 Prozent. Eine der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich sollten zumindest aus einer Portion Salat oder grünem Blattgemüse bestehen, meinen die Forscher.

Bei uns gibt es fast jeden Tag einen gemischten Salat aus mehreren Salatsorten (vor allem auch bittere) und - sofern es schmackhafte gibt - aus Tomaten, Gurken und Oliven. Darüber hinaus macht meine Frau oft einen köstlichen Wildkräutersalat (auch eher mit Bitterkräutern), den wir in meiner pfälzischen Heimat bestellen.


von
Helmut Erb

Erfahren Sie hier mehr über Helmut Erb - unseren Sportexperten.

 
Mehr Gesundheits-Tipps gratis per E-Mail
Das könnte Sie auch interessieren: "Dr. Spitzbart's Gesundheits-Praxis", "Gesund und fit mit Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage"

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
2 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben