Menü Menü

Spülgang für Ihre negativen Gedanken

Setzen Sie sich aufrecht hin und entspannen Sie sich. Nehmen Sie dabei Ihren Atem zu Hilfe. Atmen Sie ruhig und gelassen. Mit jedem Einatmen nehmen Sie frische Energie auf, mit jedem Ausatmen lassen Sie verbrauchte Energie los.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stirn und stellen Sie sich dort eine Tür vor, die Sie öffnen können. Lassen Sie frischen Wind in Ihr Gehirn blasen. Dieser Wind ist so stark, dass er Ihr Gehirn vollständig reinigen kann. Alte negative Gedanken sind wie Schlingpflanzen, die sich in Ihrem Gehirn festgesetzt haben. Dieser frische Wind kann sie herauslösen und mitnehmen.

Forschen Sie nach, ob es Gefühle und Gedanken in Ihrem Gehirn gibt, die sich dort so fest verwurzelt haben, dass der Wind sie nicht losreißen kann. Stellen Sie sich vor, dass Sie solche Gewächse mit Wasser umspülen, bis sich ihre Wurzeln lösen und der Wind sie mitnehmen kann.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Helmut Erb

Experte im Bereich Sport und Fitness Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen […]