Prostatauntersuchung: Auch für jüngere Männer empfehlenswert

Dr. Martina Hahn-Hübner in Täglich Gesund
vom


von Dr. Martina Hahn-Hübner

Herr Andreas T. hat folgende Frage:

mein Arzt hat mir (46) geraten, die erste Prostatauntersuchung machen zu lassen. Muss das wirklich sein? Ich kenne es eigentlich so, dass Prostatakrebs eher ältere Männer betrifft.


Lieber Andreas,

Sie sollten auf Ihren Arzt hören und eine Prostatauntersuchung bei einem Urologen durchführen lassen. Prostatakrebs ist eine Erkrankung, die auch junge Männer bekommen können. Durch die Prostatauntersuchung kann ein eventueller Tumor rechtzeitig erkannt und behandelt werden, bevor er streuen kann.

Zudem sollten Sie Ihren PSA-Wert messen lassen. Wenn Sie gesund sind, dient er als Vergleichswert für spätere Untersuchungen. Eine Veränderung bei diesem Wert lässt sich so leichter erkennen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

Ihre Dr. Martina Hahn-Hübner

P.S.: Mehr zum Thema Prostata und Prostata-Entzündung finden Sie auch in unserer Spezialausgabe, die am Samstag erscheint. Im Rahmen des Prostata-Aktionstags am 22. Mai stellen wir die Zeit vom 12. bis 22. Mai unter das Motto „Ihre Prostatagesundheit“ und geben Ihnen viele Informationen zu diesem Thema.


Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben