MenüMenü

A K T U E L L E S

Mediziner am Kompetenzzentrum Naturheilverfahren der Universität Jena haben die Wirksamkeit der Fußreflexzonenmassage untersucht. Sie behandelten 30 Patienten mit mittelschweren Arthroseschmerzen im Kniegelenk. Diese erhielten sechs Wochen lang jeweils zwei Reflexzonen-Behandlungen der Fußsohlen. Vor, während und nach der Behandlungszeit sollten die Patienten die Intensität ihrer Schmerzen beschreiben. In der Behandlungsphase lag sie um 75 % niedriger als vor Beginn der Therapie. Der Ruheschmerz – also die Schmerzintensität ohne Belastung des Knies – ging sogar auf Null zurück. Auch die schmerzfreie Beweglichkeit des Knies verbesserte sich eindeutig, heißt es in einer Mitteilung der Universität vom Juni 2006.

Bei der Fußreflexzonenmassage werden spezielle Punkte auf der Fußsohle behandelt, die theoretisch über Nervenfasern mit allen Organen und Körperregionen in Verbindung stehen sollen. Wurden in der Studie zur Kontrolle Punkte massiert, die nicht mit dem Knie in Verbindung stehen, waren auch keinerlei Effekte auf die Knieschmerzen messbar. Wenn Ihnen die Knie schon immer Probleme bereitet haben und Ihnen bisher außer Schmerzmitteln nichts geholfen hat, ist die daher eine wirkungsvolle Alternative.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten