Menü Menü

Kürbis: Inhaltsstoffe

Kürbisfleisch ist allein schon deshalb gesund, weil es wegen seines hohen Wasser- und Ballaststoffgehalts extrem kalorienarm ist. Pro 100 g liefert es nur 26 kcal.

Das sind die wichtigsten Inhaltsstoffe des Kürbisfleisches:

  • Ballaststoffe
  • Beta-Carotin
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Lutein und Zeaxanthin(sekundäre Pflanzenstoffe)
  • Selen

Lutein und Zeaxanthin sind wichtige Antioxidantien, die vor allem die empfindlichen Sinneszellen der Netzhaut im Auge vor dem schädlichen UV-Anteil des Sonnenlichts schützen. Wasser und Ballaststoffe fördern die Verdauung. Der hohe Kaliumgehalt wirkt entwässernd und harntreibend. Wasseransammlungen und Giftstoffe können somit leichter aus dem Gewebe geschwemmt werden.

Kerne und Öle versorgen Sie mit wichtigen Fettsäuren

Die Kürbiskerne und das aus ihnen gewonnene Öl haben dagegen eine andere Zusammensetzung. Beide sind auch wesentlich kalorienreicher. So liefern 100 g der Kerne etwa 560 kcal und damit etwa so viel wie eine Tafel Schokolade. Das Öl erreicht sogar Spitzenwerte von bis zu 900 kcal/100 ml. Sie sollten also beide Lebensmittel nicht allzu verschwenderisch verwenden.

Die Kerne sind reich an Ballaststoffen und an wichtigen Vitalstoffen wie Vitamin E und Eisen. Darüber hinaus enthalten sie (und das aus ihnen gewonnene Öl) essenzielle mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für den Körper lebensnotwendig sind.

Das dunkle, grüne Öl mit dem starken Eigengeschmack passt vor allem zu kräftigen, rustikalen Salaten, zu Rettich oder Bohnen, eignet sich aber auch zum Einlegen von Rindfleisch. Kürbiskernöl erhalten Sie in gut sortierten Supermärkten oder in Naturkostläden (Preis ab 7 € pro 250 ml).

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten