MenüMenü

Das tut Ihrer gereizten Prostata gut

Die gutartige Wucherung der Prostata gilt als Leiden, das sich mit zunehmendem Alter einstellt. Warum die Drüse zu wuchern beginnt, ist bislang noch nicht bekannt. Man nimmt an, dass es sich um eine altersbedingte Verschiebung der Hormonausschüttung handelt. Die Hälfte aller Betroffenen verspürt Beschwerden wie Harndrang, Harnstottern, schwachen Harnstrahl und verstärktes nächtliches Wasserlassen.

Hier können Sie mit pflanzlichen Mitteln aus der Apotheke Sie viel erreichen. Dazu gehören:

  • Kürbiskerne
  • Brennnesseln
  • Sägepalme
  • Roggenpollen
  • Afrikanische Lilie
  • Goldrute
  • Bärentraubenblätter
  • Weidenröschen
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten