MenüMenü

Cystus hilft bei vielerlei Leiden

Cystus, der wirksame Extrakt der Zistrose, hilft durch seinen hohen Gehalt an Polyphenolen gegen viele Erkrankungen, die mit Entzündungen, Zellschäden oder bakteriellen oder viralen Infektionen einhergehen.

Cystus hilft nachgewiesenermaßen bei:

Akne und Neurodermitis:

Hautpartien zweimal täglich mit Cystus-Sud waschen, zusätzlich täglich ein Glas Cystus-Tee trinken.

Immunschwäche:

Morgens, mittags und abends je eine Tasse Cystus-Tee trinken.

Mund- und Racheninfektion:

Drei bis fünf Mal am Tag mit Cystus-Tee gurgeln oder den Mund gründlich spülen.

Wundschutz:

Cystus-Sud in ein Vollbad einrühren, 20 Minuten einwirken lassen.

Cystus-Produkte gibt´s in der Apotheke. Tee bereiten Sie wie folgt: 10 g mit 150 ml Wasser aufkochen und abseihen. Für Bäder und Waschungen den Sud im Verhältnis 1:10 verdünnen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten