MenüMenü

Ihre Beziehung auf dem Prüfstand: Wichtige Kriterien und Fragen

Diese Kriterien helfen Ihnen bei der Diagnose über den Zustand Ihrer Beziehung. Es steht nicht zum Besten mit ihr, wenn:

  • Ihr Partner/Ihre Partnerin nie für Sie mitdenkt oder Entscheidungen allein trifft, die für die gemeinsame Zukunft wichtig sind.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin die großen und kleinen Versprechungen nicht einhält, dann setzt er oder sie nicht mehr viel ein für die Partnerschaft.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin immer wieder fremdgeht, Sie vor anderen verleumdet, Ihre Beziehung nicht an die erste Stelle setzt, nie Zeit findet für Ihre Beziehung, nicht „gemeinsame Sache“ Ihnen Partner macht, illoyal ist.

  • Was Sie bei Gicht essen und trinken dürfen!

    Prima Checkliste gibt einen schnellen Überblick . . .

    Hier Klicken und Gratis abrufen ➜


  • Ihr Partner/Ihre Partnerin Sie einengt, Sie ständig herunterputzt und bevormundet, ausrastet, wenn Sie nicht tun, was er oder sie sagt, Ihrer Beziehung keinen sicheren Boden gibt.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin glaubt, er oder sie müsse Sie erst mal zurecht erziehen und Sie mit Verhaltensmaßregeln oder Beurteilungen eindeckt, keinen Respekt vor Ihnen hat und Sie ständig demütigt.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin nicht erwachsen wird, ständig betrunken ist, sich nicht kontrollieren kann, beim kleinsten Anlass die Wohnung zerdeppert und Sie ihn oder sie nicht mehr achten können.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin nicht in der Lage ist, Kompromisse für die Gemeinschaft zu schließen oder es gravierende Unterschiede in der Lebensplanung, sich lebenswichtige gemeinsame Ziele nicht verfolgen lassen..

  • Essen ohne Kohlenhydrate?

    Diese Lebensmittel sollten Sie dann meiden . . .

    Hier Klicken und Gratis abrufen ➜


  • es gar nichts mehr gibt, was Sie als Paar gemeinsam interessiert (abgesehen von den Kindern), Sie sich nichts zu erzählen haben, die Basis für einen gemeinsamen Austausch fehlt.
  • Sie nicht mehr gemeinsam lachen können, der Humor aus Ihrer Beziehung verschwunden ist.
  • Sie sich körperlich nicht mehr mögen, sich abgestoßen fühlen, sich nicht mehr in den Arm nehmen, sich „nicht mehr riechen“ können.
Der Beziehungs-Check - wie steht's um Ihre Ehe?

Kann Sie Ihr Partner so richtig herzhaft zum Lachen bringen? Und Sie ihn?

Lachen Sie grundsätzlich regelmäßig gemeinsam - mindestens einmal täglich?

Haben Sie dieselbe Einstellung zu Sparsamkeit bzw. sich etwas zu gönnen?

Sind Ihnen ständige Diskussionen um das Thema Geld fremd?

Finden Sie Ihren Partner genauso anziehend wie noch vor Jahren – und er sie?

Tauschen Sie regelmäßig Zärtlichkeiten aus (kuscheln, umarmen, küssen)?

Haben Sie regelmäßig Sex?

Empfinden Sie Ihre Sexualität als prickelnd?

Teilen Sie sich die Hausarbeit?

Haben Sie dasselbe Ordnungsbedürfnis?

Können Sie Ihrem Partner alles anvertrauen?

Würden Sie selbst Geheimnisse mit ihrem Partner besprechen?

Haben Sie gemeinsame Hobbys oder Interessen?

Unterstützen Sie sich gegenseitig bei Interessen, die nur Sie oder Ihr Partner hat?

Werden Sie von Ihrem Partner manchmal überrascht mit Kleinigkeiten wie einem Liebesbrief?

Gehen Sie grundsätzlich respektvoll miteinander um in Worten und Gesten?

Sind Sie und Ihr Partner offen für Gespräche, in denen etwas Unangenehmes zu klären ist?

    Sie erhalten das für Sie berechnete Ergebnis gleich an Ihre E-Mail-Adresse.

    Keine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse.

    Als Update erhalten Sie Gratis unseren Newsletter.

    © FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
    Helmut Erb
    Über den Autor Helmut Erb

    Experte im Bereich Sport und Fitness Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen […]

    Regelmäßig Informationen über Partnerschaft und Familie erhalten — kostenlos!
    Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Helmut Erb. Über 344.000 Leser können nicht irren.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!