MenüMenü

Falltechniken aus dem Kampfsport schützen Sie

Menschen mit einem angeschlagenen Knochenskelett wie Osteoporose-Patienten haben ein besonders hohes Risiko, sich bei Stürzen schneller als andere die Knochen zu brechen. Durch das Erlernen von Falltechniken, die auch in Kampfsportarten angewendet werden, kann diese Gefahr vermindert werden. Das berichten Forscher der Freien Universität Amsterdam. „Bestimmte Teile des Kampfsport-Trainings wie etwa das bewusste Abrollen können Menschen mit Osteoporose dabei helfen, Hüftbrüche zu vermeiden“, erläutert die Forschungsleiterin Brenda Groen.

Sportarten mit hoher Krafteinwirkungen auf den Körper sind bei Knochenerkrankungen wie Osteoporose grundsätzlich tabu. Allerdings ist ein Teil des Trainings dennoch möglich, sofern gewisse Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, konnten die Forscher nun zeigen. Dazu ließen sie eine Versuchsgruppe unter Anleitung auf Matten Falltechniken trainieren, bei denen es um Abrollen, Kopfschutz durch Kinnabsenken und Abfedern des Falls durch die Arme ging. Nach jedem Sturz wurden die Kräfte gemessen, die auf einer zunächst vier, dann 25 Zentimeter dicken Sportmatte auswirkten. Kameraaufzeichnungen gaben Aufschluss über die Maximalbelastung der Hüfte, da im Alltag von Senioren Hüftbruche besonders häufig sind. Aufgrund ihrer Messungen gehen die Forscher nun davon aus, dass ein sinnvoll zusammengesetztes Falltraining für Menschen mit Osteoporose von Nutzen sein kann.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Helmut Erb
Über den Autor Helmut Erb

Experte im Bereich Sport und Fitness Helmut Erb war weit über 30 Jahre Kampfschwimmer bei der Deutschen Marine. Seine beruflichen […]

Regelmäßig Informationen über Orthopädie erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Helmut Erb. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Alte Kommentare
  • W Scholz schrieb am 03.05.2010, 09:01 Uhr

    Ja ist es die Möglichkeit?! Echter Medizinischer Fortschritt ohne genetische Manipulation - das ich sowas noch erleben durfte.

  • Thomas Braun schrieb am 04.05.2010, 00:00 Uhr

    Wouu, wie bringe ich denn einer 80-jährigen Omi das richtige Fallen mit Abrollen bei? Dass durch eine richtige Falltechnik; z.B aus dem Judo-Sport, Frakturen auch bei Osteoporose-Menschen vermieden werden können ist doch sonnen klar. Da brauche ich keine Studie für. Komisch, dass der gesunde Menschenverstand nicht mehr ausreicht. Es muss für alles eine Studie her!