MenüMenü

Finger-Arthrose: Bewegen Sie die Hände, statt sie in den Schoß zu legen

Sanftes Bewegen, Drücken und Kreisen, z. B. mit Soft- und Igelbällen, sind eine wahre Wohltat für die Gelenke und vielen Arthrose-Betroffenen bekannt, um im wahrsten Sinne des Wortes „am Ball zu bleiben“. Ich habe Ihnen zur Abwechslung weitere effektive und einfache Übungen bei Finger-Arthrose zusammengestellt. Trainieren Sie 3x täglich!

Schritt 1: Ein Handbad bereitet optimal auf die Übungen vor

Gerade bei morgendlicher Finger-Steifigkeit bereiten Sie die Hände optimal auf die Übungen vor, indem Sie ein warmes Handbad (etwa 38 °C) nehmen oder Ihre Hände 10 – 20 Min. unter eine Wärme-Flasche legen. Das fördert ihre Durchblutung und entspannt die Muskeln. Und falls Sie einmal wenig Zeit haben: Halten Sie Ihre Hände einfach ein paar Minuten unter fließendes warmes Wasser – auch das hilft.

Schritt 2: Massage löst Verspannungen

Massieren Sie anschließend besonders steife oder schmerzende Regionen behutsam mit der jeweils anderen Hand.

Schritt 3: Fächern Sie Ihre Finger

Häufig ist die Finger-Streckung bei Arthrose in Mitleidenschaft gezogen. Die folgende Übung verbessert genau diese Problematik:

  1. Zuerst liegen all Ihre Finger eng aneinander.
  2. Nun strecken Sie die Finger so weit wie möglich durch.
  3. Dann spreizen Sie Ihre Finger auseinander, soweit Ihnen das ohne Schmerzen möglich ist.
  4. Danach wieder langsam in die Ausgangs-Stellung.

Das Ganze wiederholen Sie dann 10x.

Schritt 4: Tanzen Sie mit Ihren Fingern

Das ist eine leichte Übung, mit der Sie Ihre Fingerfertigkeit verbessern:

  1. Formen Sie mit Ihren Spitzen von Daumen und Zeigefinger ein „O“.
  2. Wiederholen Sie das „O“ nacheinander mit Ihrem Mittel-, Ring- und kleinen Finger mit dem Daumen.
  3. Danach rückwärts: Sie beginnen mit dem kleinen Finger und enden mit dem Zeigefinger.

Diese Übung ist 5x hin und zurück zu wiederholen.

Schritt 5: Qi-Gong-Kugeln machen Ihre Finger beweglich

  1. Legen Sie 2 Qi-Gong-Kugeln (z. B. in Asia-Läden, ca. 10 €) in die rechte Hand, und lassen Sie mit Hilfe Ihrer Finger die Kugeln umeinander kreisen.
  2. Erst im Uhrzeigersinn, dann entgegengesetzt.
  3. Wiederholen Sie das Ganze mit der linken Hand.

Bei dieser etwas anspruchsvolleren Übung werden viele Akupressur-Punkte (Energie-Punkte) in Ihren Hand-Innenflächen behutsam stimuliert.

Das trainiert das fein abgestimmte Zusammenspiel Ihrer einzelnen Finger – und so die Fingerfertigkeit – und löst Verspannungen Ihrer Muskulatur.

Helfen Sie bei Finger-Arthrose nicht mit Gewalt nach

Brechen Sie eine Übung sofort ab, und gehen Sie zur nächsten über, wenn sie Schmerzen bereitet. Helfen Sie auf keinen Fall mit Gewalt nach!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Prof. DHfPG Dr. Thomas Wessinghage
Über den Autor Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage

Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage ist Prorektor für Hochschulentwicklung und Transfer an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in […]

Regelmäßig Informationen über Orthopädie erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!