MenüMenü

Vitalstoffe

Allen Vorurteilen und Mythen zum Trotz: Immer mehr Therapeuten vertrauen auf die natürlichen Heilstoffe

Mit Vitaminen und Mineralstoffen Krankheiten heilen – das ist tatsächlich möglich! Für Menschen, die unter Medizin hauptsächlich den Einsatz von immer neuen und angeblich immer besseren Pharma-Produkten verstehen, ist diese Vorstellung zunächst ungewöhnlich. „Alternativer Hokuspokus“ oder „unwissenschaftlich“ lauten daher die Schlagworte aus der Ablehnungsfront.

Alternativmedizin setzt sich durch

Doch diese Front beginnt allmählich zu bröckeln. Das Vorbeugen und Heilen mit Vitalstoffen wird langsam Teil der Schulmedizin. Jod und Selen sind schon lange keine „Außenseitertipps“ mehr, wenn es um die Vorbeugung von Schilddrüsenerkrankungen geht. Dass Vitamin C gegen Erkältungen hilft und Vitamin D und Kalzium die Knochen stärken, ist mittlerweile Allgemeinwissen. Und so gut wie jede Schwangere bekommt Folsäure verschrieben, um Fehlbildungen des Kindes vorzubeugen.

Der Einsatz von Vitalstoffen gegen Krankheiten wird als „orthomolekulare Medizin“ bezeichnet (von griechisch: ortho = richtig und molekular = chemische Substanzen betreffend). Frei übersetzt bedeutet dies: „richtig versorgt mit Nährstoffen“. Der Begriff „orthomolekulare Medizin“ wurde von dem amerikanischen Biochemie-Professor Linus Pauling erstmals im Jahre 1968 eingeführt und bekannt gemacht.

Das sind die Vorteile von Vitalstoffen in der Medizin:

  • Sie haben als natürliche Substanzen kaum schwerwiegende Nebenwirkungen.
  • Die Präparate sind preisgünstig.
  • Eine Selbstmedikation ist in vielen Fällen möglich.
  • Sie helfen, teure und nebenwirkungsreiche Medikamente einzusparen.

Doch leider werden diese Vorteile immer noch viel zu wenig genutzt. Denn über Vitalstoffe kursieren eine Menge Vorurteile und Mythen, die sowohl die Therapeuten als auch die Patienten verunsichern.

Ihr Körper braucht täglich 45 Nährstoffe in ausreichender Dosierung

Der Mensch benötigt neben den Hauptnahrungsbestandteilen wie Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß insgesamt etwa 45 verschiedene Substanzen (Mikronährstoffe), damit sein Organismus richtig funktionieren kann. Eine optimale Gesundheit werden Sie nur dann erreichen, wenn Sie alle diese Nährstoffe in ausreichenden Mengen zuführen. Doch leider gelingt das heute den wenigsten Menschen. Hand aufs Herz: Schaffen Sie es wirklich, jeden Tag 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen? Und die sind nötig, damit Sie genügend Vitalstoffe zu sich nehmen.

Verstärkt wird die schlechte Versorgungslage dadurch, dass sich immer mehr Menschen von industriell verarbeiteten Lebensmitteln ernähren oder die Hauptmahlzeiten in Kantinen bzw. Schnellrestaurants einnehmen. Die Qualität der Lebensmittel leidet durch lange Transportund Lagerzeiten. Ihr Vitalstoffgehalt sinkt außerdem durch zu langes Kochen und Warmhalten in den Großküchen.

Vitalstoffe Dr. med. Michael Spitzbart Männer, aufgepasst: Zu viel Eisen kann gefährlich für Sie sein!

Eisen ist an vielen Prozessen im Körper beteiligt und daher lebenswichtig. Für Männer kann es aber auch gefährlich werden.

Vitalstoffe Dr. med. Michael Spitzbart Diese Vitalstoffkombination macht Ihr Immunsystem stark

Stress und Leistungsdruck, dazu mangelnde Bewegung und unausgewogene Ernährung machen Sie jetzt besonders anfällig für Infekte.

Vitalstoffe Dr. med. Michael Spitzbart Kalium, Kalzium, Magnesium: Nutzen Sie das starke Trio gegen Säuren

Es gibt eine Menge Patienten, deren Beschwerden verschwinden, wenn sie sich basisch ernähren. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.

Vitalstoffe Dr. med. Michael Spitzbart Vermeiden Sie eine Überdosierung: Wie Sie Nahrungs­ergänzungs­mittel richtig zu sich nehmen

Nur wenn Vitalstoffe in der ausreichenden Dosierung zur Verfügung stehen, können sämtliche Vorgänge in Ihrem Körper richtig ablaufen.

Vitalstoffe Dr. med. Michael Spitzbart Vitalstoffpräparate: Was müssen Sie beim Kauf von Vitaminen beachten

Welche Vitalstoffe sollen Sie wann einnehmen? Worauf müssen Sie beim Einkauf achten? Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.

Gratis PDF

Die besten
7 Rezepte
mit Ingwer