MenüMenü

Das B-Vitamin erhält Ihr Hörvermögen

Niederländische Forscher aus Wageningen und Maastricht hatten 350 Männer und Frauen zwischen 50 und 70 Jahren über einen Zeitraum von drei Jahren täglich mit 800 µg Folsäure behandelt. Eine gleich große Kontrollgruppe erhielt dagegen lediglich ein Scheinmedikament (Placebo).

In der Kontrollgruppe ging das Hörvermögen im unteren Frequenzbereich – also für tiefe Töne – während der Studiendauer um etwa 1,7 Dezibel zurück, d. h., die Töne mussten deutlich lauter sein, um noch wahrgenommen zu werden. In der Folsäuregruppe betrug der Rückgang dagegen nur 1 Dezibel. Wie das Vitamin genau auf das Hörvermögen wirkt, ist nicht bekannt. Es könnte jedoch die Durchblutung im Innenohr verbessern.

Sie können daher durch die Einnahme von Folsäure Ihr Hörvermögen im Alter deutlich verbessern. Entsprechende Präparate erhalten Sie z. B. im Supermarkt, die Tagestherapiekosten liegen bei etwa 0,30 €.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten