Noch dreimal schlafen: EU-Kostendeckelung für Mobilfunk

in Verbraucherschutz Vertraulich
vom


Zum 1. Juli werden Handygespräche im EU-Ausland billiger. Ein Anruf kostet ab Sonntag maximal 41 Cent pro Minute, ein eingehendes Gespräch höchstens 18 Cent. Jede abgehende SMS maximal 13 Cent.


Achtung: Preisgrenzen für MMS (Fotos) sind noch nicht festgelegt, ebenso wenig der Preis fürs Surfen im Internet. Hier können die Anbieter noch weitgehend frei kalkulieren, die EU hat nur eine Obergrenze für die Rechnung fixiert: Der Mobilfunkanbieter darf - sofern keine andere Vereinbarung mit dem Kunden getroffen wurde - maximal 60 Euro für mobile Datenverbindungen pro Monat in Rechnung stellen.


von
Dr. Dietmar Kowertz

Erfahren Sie hier mehr zu Dr. Dietmar Kowertz - Chefredakteur von Benefit.

 
Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben