MenüMenü

Grundlagenwissen zum Thema Fibromyalgie

Fibromyalgie oder Faser-Muskel-Schmerz ist eine chronische, nicht heilbare Schmerzerkrankung, die nicht entzündlich ist. Fibromyalgie wird manchmal als Sonderform des Weichteilrheumatismus betrachtet, zumeist aber als eigenständige Krankheit gesehen.

Fibromyalgie zeigt eine Fülle verschiedenster Symptome; zu den charakteristischen Beschwerden zählen chronische Schmerzen in Rücken, Nacken, Brustkorb, Kopf und den Gelenken von Armen und Beinen, ständige Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Verdauungsprobleme, trockene Schleimhäute, Geräusch-, Licht- und Kälteempfindlichkeit sowie Depressivität und diverse vegetative Störungen.

Fibromyalgie verläuft eher schleichend mit anfangs unspezifischen Beschwerden; in der Regel dauert es etwa acht Jahre, bis das Krankheitsbild der Fibromyalgie voll entwickelt ist.

Bei der Diagnose einer Fibromyalgie können weder Röntgenbilder noch Laborwerte Aufschluss geben; nach Ausschluss anderer Krankheiten verlässt man sich häufig auf die Schmerzempfindlichkeit sogenannter „tender points“, die oft nahe der Gelenke an den Sehnenansatzpunkten liegen und auf Druck schmerzhaft reagieren.

Ursache und Entstehung der Fibromyalgie sind nach wie vor nicht befriedigend geklärt. Es werden psychische, genetische, neurophysiologische, hormonelle und sonstige Ursachen vermutet. Auch ist man sich nicht einig, ob eine Fibromyalgie die körperliche Manifestation einer psychischen Erkrankung ist oder aber eine physische Erkrankung, die in der Folge zu psychischen Problemen führt.

Lesen Sie hier, warum Fibromyalgie keine einfache Diagnose ist, was gegen die Schmerzen hilft und welche Naturheilverfahren helfen können.

Fibromyalgie Dr. med. Michael Spitzbart Fibromyalgie: Diese 4 Alternativ-Therapien helfen am besten gegen Ihre Schmerzen

Heute wissen wir, dass Fibromyalgie keine eingebildete Krankheit ist und die Schmerzen bei vielen Betroffenen immer wieder unerträglich sein können.

Fibromyalgie Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Fibromyalgie: Schmerzdruckpunkte und Akupunktur

Fibromyalgie führt zu chronischen Schmerzen, zu Erschöpfungszuständen und verringert bei vielen Menschen die Lebensqualität deutlich. Was können Sie tun?

Fibromyalgie Dr. Martina Hahn-Hübner Fibromyalgie: Bald Behandlung mit reinem Sauerstoff möglich

Fibromyalgie ist sowohl eine körperliche als auch eine seelische Last. Und noch ist nicht bekannt, wodurch diese Erkrankung überhaupt ausgelöst […]

Fibromyalgie Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Fibromyalgie: Symptome erkennen und lindern

Fibromyalgie bedeutet übersetzt „Faser-Muskel-Schmerz“ und beschreibt eine Erkrankung, die zum rheumatischen Formenkreis zählt. Die Symptome können so vielschichtig sein, dass […]

Fibromyalgie Redaktionsteam FID Gesundheitswissen Fibromyalgie: Das Leiden und die Seele

Eine eindeutige körperliche Ursache der Fibromyalgie bleibt unbekannt, des Weiteren sind keine Merkmale sichtbar. Aus diesem Grund begegnet ein Erkrankter […]