MenüMenü

Spagyrische Rezepte für Alltagswehwehchen

Tee gegen starkes Schwitzen

Sie brauchen:

20 g Salbeiblätter

50 ml Wasser

1 Fläschen Matrigen II

1 Fläschen Aquavit

1 Fläschen Cerebretik

Die angegebene Menge Salbeiblätter und Wasser reicht für eine Tasse Tee. Bereiten Sie daraus morgens und abends jeweils eine Tasse frisch zu. Ihren Morgentee reichern Sie mit zehn Tropfen Matrigen-II-Tinktur und 15 Tropfen Aquavit-Tinktur an. In den Abendtee geben Sie zehn Tropfen Matrigen II und zehn bis 15 Tropfen Cerebretik.

Stimmungsaufhellender Tee

 Sie brauchen:

20 g Holunderblüten

50 g Johanniskraut

30 g Königskerzenblüten

30 g Kornblumen

20 g Echtes Labkraut

50 g Honigklee

200 ml Wasser

1 Fläschen Aquavit

Vermischen Sie die Teekräuter gut miteinander.  Zwei Teelöffel dieser Mischung mit dem siedenden Wasser übergießen und den Tee fünf Minuten zugedeckt ziehen lassen und abseihen. Von diesem Tee trinken Sie zweimal täglich eine große Tasse, in die Sie zuvor zehn Tropfen Aquavit geben. Diesen Tee können Sie kurmäßig für sechs Wochen anwenden. 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten