MenüMenü

Spagyrik: So entgiften Sie mit Phönix-Tropfen

Die Spagyrik bietet Ihnen u.a. auch Therapien zur Entschlackung und Entgiftung Ihres Körpers, mit denen Sie zusätzlich Ihren Stoffwechsel unterstützen können. Die wohl bekannteste Therapie dieser Art ist die Entgiftungskur der Firma Phönix. Durch die Anwendung der Phönix Tropfen sollen Giftstoffe sanft aus dem Gewebe gelöst und schonend aus dem Körper ausgeschieden werden.

Grundsätzlich wird folgende Dosierung empfohlen, diese sollte jedoch mit dem jeweiligen behandelnen Arzt oder Therapeuten abgesprochen werden.

Einnahmeschema:

  • 1. bis 3. Tag: 3-mal je 30 Tropfen Phönix Silybum spag. täglich zur Anregung von Leber und Darm
  • 4. bis 6. Tag: 3-mal je 30 Tropfen Phönix Solidago spag. täglich zur Anregung der Nieren
  • 7. bis 9. Tag: 3-mal je 30 Tropfen Phönix Urtica-Arsenicum spag. täglich zur Lösung von Toxinen aus dem Gewebe

Am 10. Tag beginnen Sie wieder von vorne und wiederholen den Einnahmezyklus insgesamt 5-mal (45 Tage). Zusätzlich nehmen Sie 3-mal täglich je 30 Tropfen Phönix Thuja-Lachesis spag. zusammen mit dem jeweiligen Tagesmittel zur Anregung Ihres Lymphflusses.

Die Kosten für diese Entgiftungskur betragen ca. 60 €, wenn Sie 100-ml-Flaschen kaufen. Unser Tipp: Geben Sie Ihre gesamte Tagesdosis morgens in 1,5 Liter stilles Wasser bzw. Früchtetee und trinken Sie die Menge im Tagesverlauf aus. Verwenden Sie keine Löffel oder Flaschen aus Metall, da Metall die heilenden Schwingungen der spagyrischen Mittel stören kann.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten