MenüMenü

Die 12 Originalmittel nach Dr. Schüßler

Nr.Name des MittelsAnwendungs- gebiete der TablettenEin- nahme-zeitenAnwendungs- gebiete der Salben
1Calcium fluoratum (Flussspat)rissige Haut, Analfissuren, Krampfadern, Myogelosen, Hornhaut, Zahn- erkrankungen, Arteriosklerose6-12 UhrHornhaut, Risse, Schrunden, Nagel- verwachsungen, Krampfadern, Hämorrhoiden
2Calcium phosphor- icum (Calcium-phosphat)Förderung der Erholung nach Erkrankungen (mit Nr. 8) und Knochenbrüchen, Osteoporose11-14 UhrKräftigungs- massage bei allen chronischen Leiden
3Ferrum phosphor- icum (Eisen-phosphat)Blutarmut, fiebrige Infekte im Anfangsstadium, frische Wunden, Quetschungen, Verstauchungen6-9 Uhr (D 3) 11-14 Uhr (D 6 und D 12)Wunden, Quetschungen, Verstauchungen, kalte Füße
4Kalium chloratum (Kaliumchlorid)Fieberhafte Infekte mit wässrigen Sekreten, geschwollene Lymphknoten, Entzündungen, Gelenk-schwellung, Sehnenscheiden- entzündung11-14 Uhr 18-22 Uhrtrockene Hautausschläge (Kopfschuppen, Schuppenflechte), Warzen
5Kalium phosphor- icum (Kalium- phosphat)Erschöpfung, Nervosität, Konzentrations- schwäche, Schlaflosigkeit, Herzschwäche, Muskelschwäche11-14 UhrNervenschmerzen inkl. Ischias, schlecht heilende Wunden, nervöse Herzbeschwerden
6Kalium sulfuricum (Kaliumsulfat)fieberhafte Erkrankungen mit eitrigen Sekreten (z. B. Nebenhöhlen- entzündung), Entgiftung18-22 UhrHautjucken, trockene schuppige Haut, rheumatische Schmerzen, Leberschwäche
7Magnesium phosphor- icum (Magnesium-phosphat)Krämpfe/Koliken aller Arten, auch Wadenkrämpfe, akute Ohrgeräusche, Migräne, beginnende Erkältung14-19 UhrNervenschmerzen bei Krämpfen und Durchblutungs- störungen, Armschmerzen nachts
8Natrium chloratum (Kochsalz)Blutarmut, Schwäche, Kälte (Wirbelsäule, Hände und Füße), wässriger Schnupfen, Nesselsucht6-9 Uhr 14-17 UhrVerbrennungen, Insektenstiche, nässende Geschwüre, Gelenkergüsse
9Natrium phosphor- icum (Natrium-phosphat)chronische Übersäuerung, Gicht, Rheuma, Ischias-schmerzen, Störungen der Fettverdauung11-14 Uhr 18-22 Uhrvergrößerte, weiche Lymphknoten, Gelenkschmerzen
10Natrium sulfuricum (Natrium- sulfat)Übersäuerung, Entschlackung, Darmträgheit, Blasen- und Nierenschwäche, Leber-Gallen-Schwäche, Rheuma11-14 UhrFrostbeulen, als Salbenverband bei nässenden Ekzemen und Flechten
11Silicea (Kieselsäure)trockene Haut, brüchige Nägel, Haarausfall, erhöhte Infektanfälligkeit, Osteoporose, Zahnfleisch- entzündung, Gerstenkorn, Hautjucken18-22 UhrGeschwüre, Nagelgeschwüre, Fisteln, trockene Haut mit Faltenbildung
12Calcium sulfuricum (Calcium-sulfat)eitrige Entzündungen, reife Abszesse, Blasen- und Nieren- entzündungen11-14 Uhrreife Abszesse, festsitzender Schleim in den Bronchien
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten